Direkt zum Inhalt

Reprivatisierung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Rückführung von in Staatseigentum übergegangenen Unternehmungen in Privateigentum (Privatisierung).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Reprivatisierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/reprivatisierung-43347 node43347 Reprivatisierung node42900 Privatisierung node43347->node42900 node46038 Regulierung node42900->node46038 node29753 Deregulierung node42900->node29753 node46135 öffentliche Unternehmen node42900->node46135 node30848 Contracting Out node42900->node30848
      Mindmap Reprivatisierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/reprivatisierung-43347 node43347 Reprivatisierung node42900 Privatisierung node43347->node42900

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Jan-Hendrik Krumme
      Sekretariat der Kultusministerkonferenz
      Referatsleiter Personalwesen, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten
      Prof. Dr. Wolfgang Eggert
      Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
      Lehrstuhlinhaber des Instituts für Wirtschaftstheorie und Finanzwissenschaft
      Steffen Minter
      Institut für Wirtschaftstheorie und
      Finanzwissenschaften, Albert-Ludwigs-Universität
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die folgenden Thesen fassen zwei Beiträge der Ad-hoc-Veranstaltung 17 zu zwei wichtigen Bereichen sozialer Ungleichheit zusammen: Die Zunahme von Armut wie auch Tendenzen zur Ausweitung von Behinderung sind in Abhängigkeit von zentralen Funktionen …
      Im Jahr 1979 erklärte Michel Foucault seinen Zuhörerinnen und Zuhörern am Collège de France, was er am Horizont seiner eigenen Gegenwart als fundamentalen Wandel sich abzeichnen sah: Es ist die Entstehung einer neuen Form politischer Rationalität, di
      Die Sowjetunion nutzte bereits unmittelbar nach Kriegsende die im „Potsdamer Abkommen“ beschlossenen Grundsätze, um die bürgerlichen Eigentumsverhältnisse in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) durch die Vergesellschaftung von Produktionsmitteln im