Direkt zum Inhalt

Revolving-System

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    bes. Form der Refinanzierung von langfristigen Schuldscheindarlehen. Kurzfristige Gelder werden von Finanzmaklern gesammelt und zur Verfügung gestellt. Wenn die Kreditgeber ihre Gelder zurückrufen, werden die entsprechenden Mittel durch neu hinzutretende Kapitalgeber ersetzt. Durch das laufende Wechseln von Kapitalgebern findet so die Fristentransformation zwischen den kurzfristigen Mitteln einerseits und dem langfristigen Darlehen andererseits statt. Der Finanzmakler trägt als vermittelnde Stelle das Transformationsrisiko und i.d.R. auch das Zinsänderungsrisiko.

    Nach § 1 I Nr. 7 KWG ist diese Geschäftsart ein Bankgeschäft.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Revolving-System Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/revolving-system-43373 node43373 Revolving-System node46353 Schuldscheindarlehen node43373->node46353 node28544 Bankgeschäfte node43373->node28544 node28518 Anleihe node46353->node28518 node29385 Darlehen node46353->node29385 node45716 Schuldschein node46353->node45716 node37070 Kredit node37070->node46353 node53509 Customer Touch Point node53509->node28544 node27855 Bank node27855->node28544 node32676 Einlagengeschäft node32676->node28544 node45093 Sparkassen node45093->node28544
      Mindmap Revolving-System Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/revolving-system-43373 node43373 Revolving-System node46353 Schuldscheindarlehen node43373->node46353 node28544 Bankgeschäfte node43373->node28544

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete