Direkt zum Inhalt

Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Die Schlichtungsstelle ist eine bei der Bundesrechtsanwaltskammer eingerichtete unabhängige Stelle zur Schlichtung von Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und deren Auftraggebern (§ 191f BRAO). Die Schlichtungsstelle besteht aus einem oder mehreren Schlichtern. Wird der Schlichter allein tätig, muss er die Befähigung zum Richteramt haben, darf aber nicht Rechtsanwalt sein. Bei der Schlichtungsstelle als Kollegialorgan dürfen auch Rechtsanwälte Mitglieder sein. Die Schlichtung ist unentgeltlich. Der Gegenstand der Schlichtung darf den Wert von 15.000 Euro nicht übersteigen

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete