Direkt zum Inhalt

Gewerbe

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Recht
    2. Betriebs-/Volkswirtschaftslehre

    Recht

    jede planmäßige, in Absicht auf Gewinnerzielung vorgenommene, auf Dauer angelegte selbstständige Tätigkeit, ausgenommen in der Land- und Forstwirtschaft und in freien Berufen.

    1. Als Gewinnabsicht gilt das Streben auf Gewinnerzielung beim Unternehmen, nicht etwa bei einzelnen Gesellschaftern (Streben auf Deckung der Kosten: Gemeinwirtschaft).

    2. Als gewerbliche Tätigkeit gilt nicht eine gelegentliche Betätigung und die Verwaltung eigenen Vermögens, soweit sich diese im angemessenen und üblichen Rahmen hält; Zusammenschluss für einzelne Geschäfte ist lediglich Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), (Konsortium).

    3. Rechtlich erforderlich für selbstständige Tätigkeit ist Handeln im eigenen Namen und unter eigener Verantwortung.

    4. Ein Gewerbebetrieb muss nach außen erkennbar sein, zumindest den Beteiligten.

    5. I.Allg. bleibt ein verbotenes, sittenwidriges oder unbefugt betriebenes Gewerbe als solches anerkannt, v.a. im Steuerrecht.

    Das Betreiben eines Handelsgewerbes macht zum Kaufmann.

    Betriebs-/Volkswirtschaftslehre

    Nach Wessels kann man wirtschaftlich unter Gewerbe jede nicht naturgebundene Güterproduktion verstehen, wobei das gesamte Handwerk (auch Handwerksbetriebe mit Dienstleistungscharakter) in die Definition eingeschlossen wird.

    Gegensatz: Handel.

    Durch Gewerbefreiheit sind Wahl von Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte frei.

    Berufsausübung kann gesetzlich geregelt sein, so für bestimmte Berufe im öffentlichen Interesse abhängig gemacht werden vom Nachweis persönlicher und fachlicher Voraussetzungen (Befähigungsnachweis im Handwerk, Nachweis der Sachkunde im Einzelhandel). Bei Nachweis der Voraussetzungen besteht ein Recht auf Erteilung der Gewerbeerlaubnis.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Gewerbe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gewerbe-35599 node35599 Gewerbe node33838 Gewerbefreiheit node35599->node33838 node35491 Handel node35599->node35491 node33655 Gemeinwirtschaft node35599->node33655 node40805 Kaufmann node35599->node40805 node34627 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node35599->node34627 node42278 Provision node42278->node40805 node33231 Gewerbeordnung (GewO) node33838->node33231 node51977 Institutionelle BWL node51977->node35491 node54080 Wirtschaft node54080->node35491 node40311 Limitrechnung node40311->node35491 node37436 Katalog E node35491->node37436 node38551 laufende Rechnung node38551->node40805 node37708 Jahresbilanz node37708->node40805 node35001 Handelsgewerbe node35928 gemeinwirtschaftliche Unternehmen node33655->node35928 node46080 Planwirtschaft node33655->node46080 node37289 Marktversagen node33655->node37289 node31921 Gemeinwirtschaftlichkeit node33655->node31921 node40805->node35001 node34792 Gründung node34792->node34627 node33073 Handelsgesellschaft node33073->node34627 node38191 Investmentclub node38191->node34627 node30475 Arbeitsgemeinschaft node34627->node30475
      Mindmap Gewerbe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gewerbe-35599 node35599 Gewerbe node33655 Gemeinwirtschaft node35599->node33655 node34627 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node35599->node34627 node40805 Kaufmann node35599->node40805 node35491 Handel node35599->node35491 node33838 Gewerbefreiheit node35599->node33838

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager
      Jan-Hendrik Krumme
      Sekretariat der Kultusministerkonferenz
      Referatsleiter Personalwesen, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Strategien zur Steigerung der ökonomischen und ökologischen Leistungsfähigkeit von Unternehmen werden in der Regel aus der lokalen Perspektive verfolgt, wobei Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Akteuren einer unternehmensübergreifenden …
      Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit der Bewertung von digitalen Dienstleistungskonzepten im Verarbeitenden Gewerbe, die einen Beitrag zu Dienstleistung 4.0 in der Industrie leisten. Es werden Erkenntnisse aus der Literatur zur Entstehung …