Direkt zum Inhalt

Gewerbezentralregister

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    amtliches Register aufgrund des § 149 GewO beim Bundeszentralregister geführt.

    1. Eintragungen:
    (1) Entscheidungen einer Verwaltungsbehörde, durch die wegen Unzuverlässigkeit oder Ungeeignetheit u.a. ein Antrag auf Zulassung zu einem Gewerbe oder einer sonstigen wirtschaftlichen Unternehmung abgelehnt oder eine erteilte Zulassung zurückgenommen oder widerrufen, die Ausübung eines Gewerbes untersagt oder im Rahmen eines Gewerbebetriebes die Befugnis zur Einstellung oder Ausbildung von Auszubildenden entzogen oder die Beschäftigung von Kindern und Jugendlichen verboten wird;
    (2) Verzichte auf eine Zulassung zu einem Gewerbe während eines Rücknahme- oder Widerrufsverfahrens;
    (3) Bußgeldentscheidungen im Zusammenhang mit der Ausübung eines Gewerbes oder dem Betrieb einer sonstigen wirtschaftlichen Unternehmung, sofern die Geldbuße mehr als 200 Euro beträgt.

    2. Auskunft erhalten die Betroffenen und Behörden (v.a. Gerichte und Polizeibehörden).

    3. Wird eine eingetragene Entscheidung später aufgehoben, so wird sie aus dem Gewerbezentralregister entfernt. Eintragungen über Bußgeldentscheidungen werden nach Ablauf von drei (bei Geldbußen bis 300 Euro) oder von fünf Jahren getilgt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Gewerbezentralregister Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gewerbezentralregister-35727 node35727 Gewerbezentralregister node30721 Bundeszentralregister node35727->node30721 node35599 Gewerbe node35727->node35599 node34993 Geldbuße node35727->node34993 node32323 Gerichte node30721->node32323 node42245 Straftat node30721->node42245 node43612 Ordnungswidrigkeit node30721->node43612 node32624 Führungszeugnis node30721->node32624 node33655 Gemeinwirtschaft node35599->node33655 node34627 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node35599->node34627 node40805 Kaufmann node35599->node40805 node35491 Handel node35599->node35491 node34993->node43612 node30605 Bußgeldverfahren node34993->node30605 node34489 Geldstrafe node34993->node34489 node28153 Arzneimittel node28153->node34993
      Mindmap Gewerbezentralregister Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gewerbezentralregister-35727 node35727 Gewerbezentralregister node30721 Bundeszentralregister node35727->node30721 node35599 Gewerbe node35727->node35599 node34993 Geldbuße node35727->node34993

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Jan-Hendrik Krumme
      Sekretariat der Kultusministerkonferenz
      Referatsleiter Personalwesen, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Zweck der Kreislaufwirtschaft ist es, die natürlichen Ressourcen zu schonen und den Schutz von Mensch und Umwelt bei der Erzeugung und Bewirtschaftung von Abfällen sicherzustellen. Dazu werden in diesem Kapitel ausgewählte Gesetze und Verordnungen …
      Die Anforderungen an das Facility Management steigen ständig. Neben seinen herkömmlichen Aufgabenbereichen, muss sich der Facility Manager zukünftig vermehrt mit weiteren Themen auseinandersetzen, die teilweise komplexe Rechtsfragen aufwerfen. Die …
      Umweltmanagementsysteme sollen mit ihren detaillierten Verfahrensvorgaben zur Gewährleistung der materiellen umweltrechtlichen Anforderungen beitragen. Ihnen werden zudem zahlreiche Vorteile für die entsprechend zertifizierten Unternehmen …

      Sachgebiete