Direkt zum Inhalt

Zweitmarke

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Form eines Markenartikels. Hersteller oder Händler setzen im Rahmen ihrer Produktpolitik neben der Hauptmarke für das gleiche Produkt weitere Marken, sog. Zweitmarken - meist für andere Absatzwege - ein, um zusätzliche Marktsegmente zu erschließen (z.B. über Verbrauchermärkte statt über Fachgeschäfte) und die Kapazität besser auszulasten. Über das Angebot einer Zweitmarke verfolgt der Hersteller eine Mehrmarkenstrategie.

     

    Mindmap Zweitmarke Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zweitmarke-49478 node49478 Zweitmarke node37005 Markenartikel node49478->node37005 node36974 Marke node37005->node36974 node36351 Handelsmarke node36351->node37005 node35873 Fachgeschäft node35873->node37005 node34884 Exportquote node34884->node37005
    Mindmap Zweitmarke Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zweitmarke-49478 node49478 Zweitmarke node37005 Markenartikel node49478->node37005

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete