Direkt zum Inhalt

Anzahlung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Vorauszahlung des Auftraggebers an seinen Lieferanten; Form des Handelskredits (Teilzahlung).

    1. Bilanzierung: a) Geleistete Anzahlungen: getrennt nach Anlage- und Umlaufvermögen auszuweisen.

    b) Empfangene Anzahlungen: gesonderter Ausweis unter der Position „Verbindlichkeiten” als erhaltene Anzahlungen auf Bestellungen oder im Fall der Anzahlung auf Vorräte offene Absetzung von der Position „Vorräte” (§ 268 V HGB).

    2. Umsatzsteuer: Anzahlungen sind beim empfangenden Unternehmer (Leistender) stets mit dem Empfang der Zahlung der Umsatzsteuer zu unterwerfen; Anzahlungen beim zahlenden Unternehmer ermöglichen korrespondierend dazu den Vorsteuerabzug bereits dann, wenn eine Rechnung mit gesondertem Umsatzsteuerausweis über die Anzahlung vorliegt und die Zahlung geleistet worden ist. Bei der Endabrechnung über die Leistung ist deutlich zu machen, dass bereits eine Anzahlung berechnet wurde, damit es nicht zu einem doppelten Abzug der Umsatzsteuerbeiträge als Vorsteuer kommen kann. Auch beim Reverse-Charge-Verfahren (Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers) sind Anzahlungen bereits bei Zahlung zu versteuern.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Anzahlung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anzahlung-27934 node27934 Anzahlung node47118 Vorsteuerabzug node27934->node47118 node50565 Teilzahlung node27934->node50565 node49603 Umsatzsteuer node27934->node49603 node47118->node49603 node36626 Erfüllung node49546 unzulässige Rechtsausübung node30567 Annahmeverzug node48447 Teilleistung node48447->node27934 node48447->node36626 node48447->node49546 node48447->node30567 node44897 Sollversteuerung node48447->node44897 node37982 Lohnveredelung node37982->node47118 node33707 Durchschnittsätze node33707->node47118 node47038 Umsatzsteuerzahllast node47038->node47118 node42718 steuerfreie Lieferungen node42718->node49603 node41465 Investitionsrechnung node41465->node49603 node33433 indirekte Steuern node48087 Unternehmen node49603->node33433 node49603->node48087 node50436 Vorschuss node50436->node50565 node31806 Abschlagszahlung node31806->node50565 node29757 a conto node29757->node50565
      Mindmap Anzahlung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anzahlung-27934 node27934 Anzahlung node50565 Teilzahlung node27934->node50565 node49603 Umsatzsteuer node27934->node49603 node47118 Vorsteuerabzug node27934->node47118 node48447 Teilleistung node48447->node27934

      News SpringerProfessional.de

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Norbert Dautzenberg
      Jade Hochschule
      Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth/,
      Standort Wilhelmshaven
      Verwalter einer Professur für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
      Prof. Dr. Hans-Joachim Böcking
      Goethe-Universität Frankfurt,
      Lehrstuhl für BWL, insbes.
      Wirtschaftsprüfung
      Professor
      Prof. Dr. Peter Oser
      Ernst & Young AG
      Partner, Leiter Grundsatzabteilung Wirtschaftsprüfung, Professional Practice Director
      Prof. Dr. Norbert Pfitzer
      Ernst & Young AG
      Mitglied des Vorstands

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Eigentlich wollte Carlo Sommerweizen nach Abschluss des Teilgebietes Umlaufvermögen seine Studien zunächst beenden. Er weiß, dass er sich aufgrund der Kürze der Zeit lediglich auf die Grundlagen seines Tagesgeschäftes einlassen konnte. Aber ihm …
      Reiseprospekte erfüllen mehrere Aufgaben. Sie sollen Interessenten zu einer Reise inspirieren und gleichzeitig über die im Katalog enthaltenen Reiseangebote informieren. In den Reiseprospekten gibt es zahlreiche Bilder, doch der Schwerpunkt ist …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete