Direkt zum Inhalt

Bildungsurlaub

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Urlaub, der einem Arbeitnehmer zu Bildungszwecken für eine bestimmte Dauer während der Arbeitszeit (z.T. bei Zahlung angemessener finanzieller Leistungen) gewährt wird. Bildungsurlaub soll der Berufsbildung auf allen Stufen, der allg. und politischen Bildung und der gewerkschaftlichen Bildung dienen.

    Vgl. auch Urlaub.

    2. Gesetzliche Grundlagen: von der Konferenz der Internationalen Arbeitsorganisation in Genf am 24.6.1974 geschlossenes Übereinkommen, durch Gesetz vom 7.9.1976 (BGBl. II 1526) zugestimmt. Einzelheiten sind in Landesgesetzen geregelt; daneben bestehen landesgesetzliche Regelungen über Urlaubsansprüche zu Zwecken der Jugendpflege und -wohlfahrt.

    Mindmap Bildungsurlaub Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bildungsurlaub-29110 node29110 Bildungsurlaub node50717 Urlaub node29110->node50717 node31594 Angestellter node50717->node31594 node29883 Arbeitnehmer node50717->node29883 node48267 Tarifvertrag node50717->node48267 node34890 Entgeltfortzahlung node50717->node34890
    Mindmap Bildungsurlaub Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bildungsurlaub-29110 node29110 Bildungsurlaub node50717 Urlaub node29110->node50717

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete