Direkt zum Inhalt

DAF

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Abk. für Delivered at Frontier ... Named Place; geliefert Grenze ... benannter Ort; Vertragsformel der von der ICC entwickelten Incoterms für Außenhandelsgeschäfte. Mit Inkrafttreten der Incoterms 2010 weggefallen; würde heute eher durch DAP oder DAT ersetzt, kann aber dennoch vertraglich verabredet und umgesezt werden (mit Hinweis auf Incoterms 2000).

    Wichtigste Verpflichtungen der Parteien unter DAF bez. Lieferung, Gefahrenübergang und Kostenteilung gemäß den Incoterms 2000:
    (1) Verpflichtungen des Verkäufers: Diese Klausel bedeutet, dass der Verkäufer liefert, wenn die zur Ausfuhr - aber nicht zur Einfuhr - freigemachte Ware dem Käufer unentladen auf dem ankommenden Beförderungsmittel an der benannten Stelle des benannten Grenzorts zur Verfügung gestellt wird, jedoch vor der Zollgrenze des benachbarten Landes. Der Begriff „Grenze” schließt jede Grenze ein, auch die Grenze des Ausfuhrlandes. Es ist daher von entscheidender Bedeutung, die betreffende Grenze genau zu bestimmen und stets Stelle und Ort in der Vertragsklausel zu benennen.
    (2) Verpflichtungen des Käufers: (a) Der Käufer hat alle Gefahren des Verlusts oder der Beschädigung der Ware sowie alle die Ware betreffenden Kosten von dem Zeitpunkt an zu tragen, in dem sie ihm gemäß 1. geliefert worden ist.
    (b) Der Käufer hat auch die Kosten der Entladung zu tragen, die erforderlich ist, um die Ware von dem ankommenden Beförderungsmittel am benannten Ort an der Grenze übernehmen zu können.
    (c) Der Käufer hat, falls anwendbar, die Kosten der Zollformalitäten sowie alle Zölle, Steuern und andere Abgaben, die bei der Einfuhr der Ware und bei ihrem Weitertransport anfallen, zu tragen.
    (3) Anwendung: Diese Vertragsformel kann für jede Transportart verwendet werden, wenn die Ware an eine Landesgrenze geliefert wird. Soll die Lieferung in einem Flughafen, im Bestimmungshafen, an Bord eines Schiffes oder auf dem Kai eines Hafens stattfinden, sollten die DAT- (delivered at terminal) oder DAP-Klauseln (delivered at place) der Incoterms 2010 verwendet werden.

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap DAF Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/daf-28490 node28490 DAF node36365 Incoterms node28490->node36365 node52731 DAP node28490->node52731 node52730 DAT node28490->node52730 node35916 FCA node36365->node35916 node33470 Handelsklauseln node36365->node33470 node34018 Free Carrier node34018->node36365 node27933 Ankunftsvertrag node27933->node36365 node52731->node35916 node52733 C-Klauseln node52731->node52733 node32483 EXW node32483->node52731 node31875 DEQ node31875->node52731 node31875->node52730 node52730->node35916 node32297 ICC node52730->node32297 node29133 DDP node52730->node29133 node27798 Delivered at Frontier node27798->node28490 node33753 geliefert Grenze node33753->node28490
      Mindmap DAF Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/daf-28490 node28490 DAF node36365 Incoterms node28490->node36365 node52731 DAP node28490->node52731 node52730 DAT node28490->node52730 node27798 Delivered at Frontier node27798->node28490 node33753 geliefert Grenze node33753->node28490

      News SpringerProfessional.de

      • Wenige Unternehmen sind fit für die DSGVO

        Der Countdown läuft: Noch bis zum 25. Mai 2018 haben Organisationen für die Vorbereitungen auf die EU-Datenschutzverordnung Zeit. Wie eine Studie zeigt, hinken die meisten allerdings bei der Umsetzung hinterher. 

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Jörn Altmann
      ESB Business School,
      Reutlingen University,
      Lehrstuhl International Finance

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Um die von DAF in der Saison 1999 in der Super-Race-Truck-Klasse erzielten Erfolge in der Saison 2000 zu wiederholen oder — noch besser — zu übertreffen, wurde Mitte 1999 ein Katalog für technische Verbesserungen aufgestellt. Das wichtigste Ziel dies…
      Euro-6-konform, 12,9 Liter groß, neuer Motorblock, Hochdruckkraftstoffeinspritzung mit einem Druck von bis zu 2500 bar: DAF Trucks präsentiert eine neue Motorengeneration. Der neue Euro-6-konforme 12,9-l-Motor Paccar MX-13 soll Anfang 2013 mit 300, 340 und 375 kW in Produktion gehen. Vorgestellt werden soll der Antrieb im September auf der IAA Nfz 2012 in Hannover.
      Der Vorstandsvorsitzende der DAF Trucks N.V. überreichte Wilfried Wischerath, Geschäftsführer Entwicklung und Vertrieb bei der Hermann Voss GmbH + Co.KG, den "Preferred Supplier Award" im DAF Museum in Eindhove [...]

      Sachgebiete