Direkt zum Inhalt

Entschädigungsgesetz

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Gesetz über die Entschädigung nach dem Gesetz zur Regelung offener Vermögensfragen (EntschG) i.d.F. vom 13.7.2004 (BGBl. I 1658) m.spät.Änd.

    Regelt die Entschädigung für ehemalige Eigentümer von Grundstücken auf dem Gebiet der DDR, deren enteignete Grundstücke nicht zurückgegeben werden können (s. Vermögensgesetz). Die Entschädigungen werden aus einem Sondervermögen des Bundes (Entschädigungsfonds) erbracht (§ 9 EntschG). Für die Durchführung gelten die Bestimmungen des Vermögensgesetzes entsprechend ; vgl. §§ 12 ff; zuständig sind die Ämter zur Regelung offener Vermögensfragen.

    Mindmap Entschädigungsgesetz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/entschaedigungsgesetz-34522 node34522 Entschädigungsgesetz node50761 Vermögensgesetz node34522->node50761 node42345 Rechtsträger node42345->node50761 node45055 Restitutionsanspruch node45055->node50761 node34795 Entschädigungs- und Ausgleichsleistungsgesetz ... node34795->node50761 node41453 Investitionsgesetz node41453->node50761
    Mindmap Entschädigungsgesetz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/entschaedigungsgesetz-34522 node34522 Entschädigungsgesetz node50761 Vermögensgesetz node34522->node50761

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com