Direkt zum Inhalt

Gattungsmarke

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Bezeichnung für Produktmarken, die ohne besonders differenzierenden Markennamen auskommen und sich vorwiegend auf die Benennung der Warengattung konzentrieren.

    2. Merkmale: Gattungsmarken sind eher im Niedrigpreissegment angesiedelt und werden dem entsprechend im Rahmen einer Niedrigpreisstategie oder bei Handelsmarken eingesetzt. Als Beispiele können TIP bei Real oder JA von Rewe genannt werden. Vielfach werden Gattungsprodukte auch als No Names oder im pharmazeutischen Bereich Generika (Generics) bezeichnet.

    Alternativ können unter diesem Begriff auch Marken verstanden werden, die für eine bestimmte Produktgattung von so hoher Bedeutung sind, dass Sie für diese synonym stehen. Bsp.: Tempo für Papiertaschentücher.

    Vgl. Marke, No Names.

    Mindmap Gattungsmarke Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gattungsmarke-36334 node36334 Gattungsmarke node36974 Marke node36334->node36974 node37969 No Names node36334->node37969 node34235 gewerbliche Schutzrechte node36974->node34235 node54201 Omni-Channel-Management node54201->node36974 node40451 Markenidentität node40451->node36974 node36351 Handelsmarke node36351->node36974 node37969->node36351 node37005 Markenartikel node37969->node37005 node35402 Fachmarkt node37969->node35402
    Mindmap Gattungsmarke Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gattungsmarke-36334 node36334 Gattungsmarke node36974 Marke node36334->node36974 node37969 No Names node36334->node37969

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete