Direkt zum Inhalt

Gestaltungsrecht

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Rechtsmacht, durch einseitige Handlungen eine Rechtsänderung zu bewirken, z.B. durch Anfechtung, Kündigung oder Rücktritt.

    Mindmap Gestaltungsrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gestaltungsrecht-36440 node36440 Gestaltungsrecht node29075 Anfechtung node36440->node29075 node41814 Kündigung node36440->node41814 node43416 Rücktritt node36440->node43416 node36007 Grundkapital node29075->node36007 node46858 stille Gesellschaft node46858->node29075 node32793 einseitige Rechtsgeschäfte node32793->node29075 node32793->node43416 node37334 Nichtigkeit node37334->node29075 node41814->node32793 node45785 ordentliche Kündigung node41814->node45785 node45724 Sachmängelhaftung node45724->node41814 node45724->node43416 node29826 Dienstvertrag node29826->node41814 node30794 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) node43416->node30794 node33103 Eigentumsvorbehalt node33103->node43416
    Mindmap Gestaltungsrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gestaltungsrecht-36440 node36440 Gestaltungsrecht node29075 Anfechtung node36440->node29075 node41814 Kündigung node36440->node41814 node43416 Rücktritt node36440->node43416

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete