Direkt zum Inhalt

Nebenabreden

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    einem in Schriftform oder in Form öffentlicher Beurkundung niedergelegten Rechtsgeschäft beigefügte, aber nicht beurkundete Abreden. Wer sich auf Nebenabreden beruft, muss beweisen, dass sie vereinbart sind und neben der beurkundeten Erklärung gelten sollen, weil das beurkundete Rechtsgeschäft nach der Rechtsprechung immer die Vermutung der Vollständigkeit und Richtigkeit für sich hat; bei gesetzlich vorgeschriebenem Formzwang ist dann vielfach gemäß § 139 BGB das ganze Geschäft nichtig.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Nebenabreden"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Nebenabreden Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nebenabreden-37910 node37910 Nebenabreden node45961 öffentliche Beurkundung node37910->node45961 node43181 Schriftform node37910->node43181 node33998 eidesstattliche Versicherung node45961->node33998 node44073 Rechtsgeschäfte node45961->node44073 node41898 Kaufvertrag node41898->node45961 node36671 Gesellschaft mit beschränkter ... node36671->node45961 node33431 Hypothek node33431->node43181 node31142 Delkredere node31142->node43181 node45407 selbstschuldnerische Bürgschaft node45407->node43181
    Mindmap Nebenabreden Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nebenabreden-37910 node37910 Nebenabreden node45961 öffentliche Beurkundung node37910->node45961 node43181 Schriftform node37910->node43181

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete