Direkt zum Inhalt

Notenumlauf

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Umlauf von Banknoten, die in einem Land bzw. in einem Währungsraum unbeschränktes gesetzliches Zahlungsmittel sind. Im Euroraum gibt die Europäische Zentralbank Noten mit folgenden Werten heraus: 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 Euro.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Notenumlauf Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/notenumlauf-41698 node41698 Notenumlauf node27277 Banknote node41698->node27277 node36981 Notenbank node27277->node36981 node47256 Zahlungsmittel node27277->node47256 node27752 Deutsche Bundesbank node27277->node27752 node39645 Notenstückelung node27277->node39645 node28590 Bargeldumlauf node28590->node41698 node41313 Münzumlauf node28590->node41313 node41313->node41698 node40964 Münzen node41313->node40964 node41149 Münzhoheit node41149->node41313
      Mindmap Notenumlauf Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/notenumlauf-41698 node41698 Notenumlauf node27277 Banknote node41698->node27277 node28590 Bargeldumlauf node28590->node41698 node41313 Münzumlauf node41313->node41698

      News SpringerProfessional.de

      • Utility 4.0 – mehr als eine Worthülse?

        Vierpunktnull auf Teufel komm raus. Kein Themengebiet scheint heute ohne das Zahlenkürzel '4.0' auszukommen. Mit Utility 4.0 ist dieses Phänomen nun auch im Energiesektor angekommen. Zu Recht?

      • Das blaue Jobwunder der Digitalisierung

        Immer mehr Studien prognostizieren, dass die digitale Transformation insgesamt keine Arbeitsplätze kostet. Denn es entstehen auch jede Menge neue Jobs. Die erfordern jedoch andere Kompetenzen.

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Oliver Budzinski
      University of Southern Denmark,
      Campus Esbjerg,
      Department of Environmental and
      and Business Economics
      Professor of Business Economics
      PD Dr. Jörg Jasper
      EnBW AG
      Senior Economist
      Prof. Dr. Albrecht F. Michler
      Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf,
      Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät,
      Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre
      außerplanmäßiger Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Man kann gewiß nicht sagen, vor den Nationalsozialisten wäre nicht gewarnt worden, oder die, die sie wählten, hätten nicht wissen können, was zu erwarten war. Eine judenfeindliche Agitation, vorgeprägt vom völkisch-nationalistischen Umfeld1 …
      Seit der Einführung des Euro-Bargelds ist der Umlauf deutscher Banknoten außerordentlich stark gestiegen. Vor allem der Auslandsumlauf spielt dabei eine Rolle — und hier wiederum der Umlauf außerhalb des Euroraums. Die Autoren schätzen die regionale …
      Seit Ende der sechziger Jahre flammt eine Finanzkrise nach der anderen auf der Welt auf. Die Abstände zwischen diesen Krisen werden immer kürzer; noch bevor die eine richtig behoben ist, kommt schon die nächste. Nach einer Diagnose des Infodienstes F…

      Sachgebiete