Direkt zum Inhalt

Qualifikationskonflikt

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff des Außensteuerrechts für eine Doppelbesteuerung oder doppelte Nichtbesteuerung in zwei Staaten wegen abweichender Qualifikation desselben Rechtsgebildes bzw. desselben rechtlichen Sachverhalts nach den Steuerrechten der beteiligten Staaten.

    2. Arten nach Auswirkung für den Steuerpflichtigen:
    (1) positiver Qualifikationskonflikt, wenn sich die unterschiedliche Auslegung zulasten des Steuerpflichtigen im Sinn einer Doppelbesteuerung auswirkt;
    (2) negativer wenn sich die unterschiedliche Auslegung dahingehend auswirkt, dass eine Besteuerung in beiden beteiligten Staaten unterbleibt.

    3. Reaktionen im dt. Einkommensteuerrecht: a) Im Falle eines negativen Qualifikationskonfliktes darf Deutschland schon nach dem Text des DBA trotzdem weiterhin besteuern, wenn dort eine Freistellung der ausländischen Einkünfte unter dem Vorbehalt steht, dass im Ausland tatsächlich Steuern erhoben werden (Rückfallklausel). Seit einigen Jahren sieht § 50d IX EStG außerdem ganz generell vor, dass in all denjenigen Fällen Steuern in Deutschland gezahlt werden müssen, wenn nach deutscher Ansicht die Einkünfte nach dem Abkommen eigentlich zwar in Deutschland nicht besteuert werden dürfen, der andere Staat aber davon ausgeht, dass sie nicht bei ihm (und also wohl nur in Deutschland) besteuert werden dürfen. Der Gesetzgeber reagiert auf die Möglichkeit eines negativen Qualifikationskonflikts also dadurch, dass er in einem solchen Fall einseitig eine Besteuerung auch entgegen dem Text des Abkommens befiehlt.

    b) Im Falle eines positiven Qualifikationskonflikts (beide Staaten beanspruchen das Recht auf Besteuerung) bleibt dem Steuerpflichtigen nur die Beantragung eines Verständigungsverfahrens, um das Problem lösen zu lassen.

    Mindmap Qualifikationskonflikt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/qualifikationskonflikt-45150 node45150 Qualifikationskonflikt node32017 Doppelbesteuerung node45150->node32017 node44112 Rückfallklausel node45150->node44112 node51784 Verständigungsverfahren node45150->node51784 node43107 Progressionsvorbehalt node32017->node43107 node33229 Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) node32017->node33229 node47932 Verkehrsteuern node32017->node47932 node27981 Beteiligung node27981->node32017 node50042 Switch-over-Klausel node44112->node50042 node43039 Subject-to-Tax-Klausel node43039->node44112 node51784->node33229 node46102 OECD-Musterabkommen zur Vermeidung ... node51784->node46102 node42146 Schiedsabkommen node51784->node42146
    Mindmap Qualifikationskonflikt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/qualifikationskonflikt-45150 node45150 Qualifikationskonflikt node32017 Doppelbesteuerung node45150->node32017 node44112 Rückfallklausel node45150->node44112 node51784 Verständigungsverfahren node45150->node51784

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete