Direkt zum Inhalt

Spitzenrefinanzierungsfazilitäten des ESZB

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Fazilität, mit der sich die monetären Finanzinstitute (MFI) gegen die Verpfändung von Sicherheiten (Kategorie 1 und Kategorie 2) über Nacht Liquidität bei den nationalen Zentralbanken als ausführende Organe der EZB beschaffen können. Der Spitzenrefinanzierungssatz ist die Verzinsung dieses Kredits.

    Vgl. auch Geldpolitik.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Spitzenrefinanzierungsfazilitäten des ESZB Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/spitzenrefinanzierungsfazilitaeten-des-eszb-45517 node45517 Spitzenrefinanzierungsfazilitäten des ESZB node34043 Geldpolitik node45517->node34043 node38195 monetäre Finanzinstitute (MFI) node45517->node38195 node39685 Liquidität node39685->node34043 node38052 Keynesianismus node38052->node34043 node41881 Monetarismus node41881->node34043 node39091 Leitzins node39091->node34043 node38195->node34043 node35891 Europäisches System der ... node38195->node35891 node40148 Nichtbanken node40148->node38195 node32198 Geldmenge node32198->node38195
      Mindmap Spitzenrefinanzierungsfazilitäten des ESZB Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/spitzenrefinanzierungsfazilitaeten-des-eszb-45517 node45517 Spitzenrefinanzierungsfazilitäten des ESZB node34043 Geldpolitik node45517->node34043 node38195 monetäre Finanzinstitute (MFI) node45517->node38195

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete