Direkt zum Inhalt

Wohlfahrtsfunktion

(weitergeleitet von Welfare Function)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Welfare Function. 1. Begriff: Formale Darstellung der Aggregation individueller Wohlfahrtsvorstellungen. In der Wohlfahrtsökonomik sind eine Reihe von Wohlfahrtsfunktionen entwickelt worden, um das Verteilungsproblem zu lösen, das mithilfe der pareto-optimalen Punkte, die die Kontraktkurve ergeben, nicht gelöst werden kann. Zu nennen sind bes. die Bergsonsche Wohlfahrtsfunktion, die Bernoulli-Nash-Wohlfahrtsfunktion, die Leontief-Lerner-Wohlfahrtsfunktion sowie die Rawlsche Wohlfahrtsfunktion.

    2. Beurteilung: Die Verwendung von Wohlfahrtsfunktionen beruht auf einer Reihe deutlich einschränkender Annahmen: Einstimmige Vereinbarung entsprechend dem Postulat der Konsumentensouveränität sowie der Möglichkeit kardinaler Nutzenmessungen und interpersoneller Nutzenvergleiche. Auch ein Übergang von der Einstimmigkeitsregel zur Mehrheitsentscheidung schafft keine Abhilfe. Arrow hat nachgewiesen, dass die theoretische Ableitung einer auf demokratischen Mehrheitsentscheidungen basierenden Wohlfahrtsfunktion unmöglich ist (Arrow-Paradoxon).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Wohlfahrtsfunktion"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Wohlfahrtsfunktion Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wohlfahrtsfunktion-49496 node49496 Wohlfahrtsfunktion node41775 Kontraktkurve node49496->node41775 node28816 Arrow-Paradoxon node49496->node28816 node50000 Wohlfahrtsökonomik node49496->node50000 node50933 wirtschaftspolitisches Ziel node50933->node28816 node29535 bilaterales Monopol node29535->node41775 node34476 Indifferenzkurve node41775->node34476 node45936 Pareto-Optimum node41775->node45936 node36661 Grenzrate der Substitution node41775->node36661 node38095 interpersoneller Nutzenvergleich node38095->node49496 node37886 Nutzenfunktion node41854 Nutzen node50744 utilitaristische Wohlfahrtsfunktion node50744->node49496 node50744->node38095 node50744->node37886 node50744->node41854 node50744->node50000 node27388 Abstimmungsverfahren node27388->node28816 node29229 Condorcet-Paradoxon node45936->node49496 node34801 externer Effekt node45936->node34801 node30607 Allokation node45936->node30607 node40513 Markt node45936->node40513 node28816->node29229 node28816->node50000 node40767 Kosten-Nutzen-Analyse node40767->node50000 node53449 ökonomische Nachhaltigkeit node53449->node50000 node45598 Produktionsfaktoren node50000->node45598 node39210 Internalisierung externer Effekte node39210->node45936 node30607->node50000
    Mindmap Wohlfahrtsfunktion Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wohlfahrtsfunktion-49496 node49496 Wohlfahrtsfunktion node50000 Wohlfahrtsökonomik node49496->node50000 node28816 Arrow-Paradoxon node49496->node28816 node41775 Kontraktkurve node49496->node41775 node45936 Pareto-Optimum node45936->node49496 node50744 utilitaristische Wohlfahrtsfunktion node50744->node49496

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete