Direkt zum Inhalt

Kontraktkurve

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Verhandlungskurve. Die Kontraktkurve stellt eine Aneinanderreihung pareto-optimaler Punkte dar. Die in der Wohlfahrtsökonomik verwendete Kontraktkurve entsteht innerhalb der Edgeworth-Box dadurch, dass sich die Indifferenzkurven der Tauschpartner tangieren. Der sich ergebende geometrische Ort aller Tangentialpunkte der beiden Indifferenzkurvensysteme wird als Kontraktkurve bezeichnet.

    Gemäß der Besitzverteilung in der Ausgangssituation kann sich jeweils ein anderer Punkt auf der Kontraktkurve ergeben. Sobald ein Punkt auf der Kontraktkurve durch Verhandlungen der Tauschpartner erreicht ist (hier wird für die konkrete Tauschlösung das Verhandlungsgeschick der Marktpartner ausschlaggebend sein), muss dieser unter pareto-optimalen Bedingungen eingehalten werden (Allokationsoptimum). In den pareto-optimalen Tangentialpunkten (a, b, c etc.) stimmen die Grenzraten der Substitution beider Tauschpartner überein und sind gleich den relativen Güterpreisen. Die Grenzraten der Substitution werden berechnet als Verhältnis der Grenznutzen der betrachteten Güter. Ob der erreichte Tangentialpunkt volkswirtschaftlich betrachtet „besser” ist als ein anderer auf der Kontraktkurve, kann aufgrund der beschränkten Aussagefähigkeit des Pareto-Optimums nicht abgeleitet werden. Zur Lösung dieses Problems ist die Bergsonsche Wohlfahrtsfunktion entwickelt worden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Kontraktkurve Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kontraktkurve-41775 node41775 Kontraktkurve node31134 Bergsonsche Wohlfahrtsfunktion node41775->node31134 node45936 Pareto-Optimum node41775->node45936 node33095 Edgeworth-Box node41775->node33095 node36661 Grenzrate der Substitution node41775->node36661 node33262 Haushalt node37886 Nutzenfunktion node49496 Wohlfahrtsfunktion node49496->node41775 node31134->node37886 node31134->node49496 node50089 Wohlstandsgrenze node31134->node50089 node30370 Chicago School node30370->node45936 node38289 Marginalbedingungen node38289->node45936 node45092 paretianische Wohlfahrtsökonomik node45936->node45092 node36458 Faktorvariation node36458->node36661 node36114 Gut node47534 Tauschgleichgewicht node33095->node47534 node34476 Indifferenzkurve node33095->node34476 node46070 Präferenz node46070->node34476 node36661->node33262 node36661->node36114 node36661->node34476 node36899 Haushaltstheorie node45342 Pareto node45342->node45936 node45342->node34476 node36391 Edgeworth node36391->node33095 node47534->node41775 node34476->node41775 node34476->node36899
      Mindmap Kontraktkurve Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kontraktkurve-41775 node41775 Kontraktkurve node33095 Edgeworth-Box node41775->node33095 node34476 Indifferenzkurve node41775->node34476 node36661 Grenzrate der Substitution node41775->node36661 node45936 Pareto-Optimum node41775->node45936 node31134 Bergsonsche Wohlfahrtsfunktion node41775->node31134

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht — auf nationaler, europäischer oder globaler Ebene — irgendeine neue Finanzmarktregulierung vorgeschlagen oder eingeführt wird. Ein Zusammenhang mit den Ursachen der Krise ist oft kaum mehr zu erkennen. Die Frage…
      Was folgt warum? Das erste Kapitel wird Ihnen als Einführung einen Eindruck von den Grundproblemen der anwendungsorientierten Disziplin Wirtschaftspolitik vermitteln und das wirtschaftspolitisch angestrebte Allokationsoptimum darstellen. Lernziele …
      Die tatsächlich beobachtbare Handelspolitik lässt sich auf Grundlage der bisherigen normativen Überlegungen nicht erklären: Freihandel ist normalerweise die optimale Politik einer Regierung, um die inländische Wohlfahrt zu maximieren. Ausnahmen …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

        Sachgebiete