Direkt zum Inhalt

Monopson

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Nachfragemonopol. Ein Monopson liegt vor, wenn ein Nachfrager einer großen Zahl von Anbietern gegenübersteht (Marktformen). Die Preisbildung im Monopson lässt sich für den Fall eines Unternehmens, das auf einem (etwa lokalen) Arbeitsmarkt als alleiniger Nachfrager nach Arbeitsleistungen auftritt, veranschaulichen (vgl. Abbildung „Monopson”).

    Der Wert der Arbeitsleistungen für die Firma lässt sich aus der Wertgrenzproduktkurve ablesen. Der Monopsonist orientiert sich aber nicht an der Preisbeschaffungsfunktion (bzw. der Arbeitsangebotskurve), sondern an der aus ihr abgeleiteten Grenzausgabenfunktion. Der Schnittpunkt beider Kurven legt die nachgefragte Arbeitsleistung fest, der zugehörige Lohnsatz lässt sich dann an der Preisbeschaffungsfunktion ablesen.

    Handelt es sich bei dem Monopsonisten um einen Konsumenten, tritt an die Stelle der Wertgrenzproduktkurve die aus der Nutzenfunktion abgeleitete sog. Grenzvorteilskurve.

    Mindmap Monopson Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/monopson-40707 node40707 Monopson node37886 Nutzenfunktion node40707->node37886 node41775 Kontraktkurve node42153 sektoraler Strukturwandel node39465 Nachfragestruktur node42153->node39465 node39465->node40707 node40513 Markt node39465->node40513 node40842 Marktformen node39465->node40842 node41854 Nutzen node32826 Grenznutzen node32826->node37886 node42118 Nutzentheorie node30730 Bernoulli-Prinzip node37886->node41854 node37886->node42118 node37886->node30730 node38487 Monopol node38487->node40707 node47894 vollkommene Konkurrenz node38487->node47894 node41281 monopolistische Preisbildung node38487->node41281 node38487->node40842 node42915 Preisabsatzfunktion node38487->node42915 node29535 bilaterales Monopol node29535->node40707 node29535->node41775 node29535->node38487 node29535->node40842 node43869 Oligopol node43869->node40842 node45936 Pareto-Optimum node45936->node40842 node40842->node40707 node40842->node40513 node39103 Nachfrage node39103->node39465
    Mindmap Monopson Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/monopson-40707 node40707 Monopson node40842 Marktformen node40707->node40842 node37886 Nutzenfunktion node40707->node37886 node38487 Monopol node38487->node40707 node29535 bilaterales Monopol node29535->node40707 node39465 Nachfragestruktur node39465->node40707

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete