Direkt zum Inhalt

Prof. Dr. Ulrich Pape

ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin
Inhaber des Lehrstuhls für Finanzierung und Investition

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

Profil

Kurzvita

Prof. Dr. Ulrich Pape ist Inhaber des Lehrstuhls für Finanzierung und Investition an der ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin. Neben einem breiten Forschungsspektrum sowie einer Vielzahl einschlägiger Veröffentlichungen hält er finanzwirtschaftliche Vorlesungen in Bachelor-, Master- und MBA-Studiengängen sowie im hochschuleigenen Promotionsprogramm. Ulrich Pape begann seine Berufstätigkeit mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank. Nach einem Studium der Betriebswirtschaftslehre promovierte er 1996 an der Technischen Universität Berlin (Thema: Wertorientierte Unternehmensführung) und habilitierte sich 2002 an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus (Thema: Strategisches Finanzmanagement im Lebenszyklus von Unternehmen). Seine Forschungsinteressen liegen in den Gebieten der Finanzierungstheorie, des Finanzmanagements sowie der wertorientierten Unternehmensführung.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

In Forschung und Lehre beschäftigt sich Prof. Dr. Ulrich Pape mit sämtlichen Fragen der betrieblichen Finanzwirtschaft, d. h. mit der Beschaffung und Verwendung finanzieller Mittel aus Perspektive privatwirtschaftlicher Unternehmen. Auf Basis finanzierungstheoretischer Erkenntnisse werden praxisorientierte Handlungsempfehlungen abgeleitet. Aktuelle Forschungsschwerpunkte betreffen die lebenszyklusorientierte Gestaltung des strategischen Finanzmanagements, die Kapitalstrukturpolitik von Unternehmen sowie Fragen der wertorientierten Unternehmensführung.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

Veröffentlichungen / aktuelle Projekte

Wichtige Veröffentlichungen
  • Pape, Ulrich: Wertorientierte Unternehmensführung. In: Petersen, Karl/ Zwirner, Christian/ Brösel, Gerrit (Hrsg.): Handbuch Unternehmensbewertung. Funktionen, Moderne Verfahren, Branchen, Rechnungslegung. Bundesanzeiger Verlag, Köln 2013, S. 640-654.
  • Pape, Ulrich/ Seehausen, Sven: Kapitalstrukturentscheidungen in KMU. In: Brähler, Gernot/ Trost, Ralf (Hrsg.): Besteuerung, Finanzierung und Unternehmensnachfolge in kleinen und mittleren Unternehmen. Universitätsverlag Ilmenau, Ilmenau 2012, S. 245-264.
  • Pape, Ulrich: Grundlagen der Finanzierung und Investition. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage, Oldenbourg, München 2011.
  • Pape, Ulrich/ Steinbach, Marina: Zukunftsorientierung der betrieblichen Finanzwirtschaft. In: Tiberius, Victor (Hrsg.): Zukunftsorientierung in der Betriebswirtschaftslehre. Gabler, Wiesbaden 2011, S. 139-149.
  • Pape, Ulrich: Wertorientierte Unternehmensführung. 4., überarbeitete Auflage, Verlag Wissenschaft & Praxis, Sternenfels 2010.
  • Pape, Ulrich/ Schlecker, Matthias: Reaktion von Credit Spreads auf Finanzmarktkrisen am Beispiel der Subprime-Krise und der LTCM-Krise. In: Finanz Betrieb, 11. Jg. 2009, S. 38-45.
  • Pape, Ulrich/ Kreyer, Felix: Differenzierte Ermittlung von Restwerten in der Unternehmensbewertung. In: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 38. Jg. 2009, S. 282-288.
  • Pape, Ulrich/ Schlecker, Matthias: Berechnung des Credit Spreads. In: Finanz Betrieb, 10. Jg. 2008, S. 658-665.
  • Pape, Ulrich/ Schlecker, Matthias: Are Credit Spreads and Interest Rates Co-integrated? Empirical Analysis in the USD Corporate Bond Market, Working Paper Nr. 25, ESCP-EAP Europäische Wirtschaftshochschule Berlin, Mai 2007.
  • Bausch, Andreas/ Pape, Ulrich: Ermittlung von Restwerten – eine vergleichende Gegen-überstellung von Ausstiegs- und Fortführungswerten. In: Finanz Betrieb, 7. Jg. 2005, S. 474-484.

 

Kontakt