Direkt zum Inhalt

Amateurfunk

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Voraussetzungen und die Bedingungen für die Teilnahme am Amateurfunkdienst regelt das Gesetz über den Amateurfunk vom 23.6.1997 (BGBl. 1494) m.spät.Änd. i.V. mit der VO zum Gesetz über den Amateurfunk (Amateurfunkverordnung [AFuV]) vom 15.2.2005 (BGBl. I 242) m.spät.Änd. Zuständig für die Erfüllung der daraus sich ergebenden Aufgaben ist die Bundesnetzagentur (§ 116 TKG).

    Vgl. auch Telekommunikationsgesetz (TKG).

    Mindmap Amateurfunk Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/amateurfunk-31537 node31537 Amateurfunk node51199 Telekommunikationsgesetz (TKG) node31537->node51199 node51248 Bundesnetzagentur node31537->node51248 node51199->node51248 node53827 Netzneutralität node53827->node51248 node53176 Photovoltaikanlage node53176->node51248 node46083 Regulierungsbehörde für Telekommunikation ... node46083->node51248
    Mindmap Amateurfunk Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/amateurfunk-31537 node31537 Amateurfunk node51199 Telekommunikationsgesetz (TKG) node31537->node51199 node51248 Bundesnetzagentur node31537->node51248

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete