Direkt zum Inhalt

Analyse-Methoden

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Bei der statischen Analyse beziehen sich - bei gegebenen funktionalen Beziehungen - alle untersuchten Variablen auf den gleichen Zeitpunkt bzw. -raum, d.h., das Zeitproblem wird ausgeklammert.

    2. Bei der komparativ-statischen Analyse werden zwei statische Gleichgewichtszustände miteinander verglichen. Auch hier kommt lediglich eine Daten-Variation, nicht aber die Zeit ins Spiel.

    3. In der dynamischen Analyse wird zwar ein Ablauf in der Zeit simuliert - die Variablen tragen unterschiedliche Zeitindices und wirken zeitverzögert aufeinander ein -, aber es bleibt bei der rein physikalischen Zeit im Sinn I. Newtons.

    4. Bei der evolutorischen Analyse wird die historische Zeit berücksichtigt, d.h., es werden Irreversibilitäten und somit auch Veränderungen der funktionalen Beziehungen aufgrund prozessendogener Entwicklungen (z.B. Lernprozesse) und Pfadabhängigkeiten thematisiert.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Analyse-Methoden Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/analyse-methoden-26947 node26947 Analyse-Methoden node32489 dynamische Analyse node32489->node26947 node36374 evolutorische Analyse node36374->node26947 node40874 komparativ-statische Analyse node40874->node26947 node42386 statische Analyse node42386->node26947 node46708 Sequenzanalyse node46708->node26947 node42499 Sequentialtestverfahren node46708->node42499 node28912 Cobweb-Theorem node46708->node28912 node47062 Verlaufsanalyse node47062->node46708
      Mindmap Analyse-Methoden Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/analyse-methoden-26947 node26947 Analyse-Methoden node32489 dynamische Analyse node32489->node26947 node36374 evolutorische Analyse node36374->node26947 node40874 komparativ-statische Analyse node40874->node26947 node42386 statische Analyse node42386->node26947 node46708 Sequenzanalyse node46708->node26947

      News SpringerProfessional.de

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Dirk Piekenbrock
      Duale Hochschule Baden-Württemberg
      seit Juni 2008 im Ruhestand

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Nach einer Klärung der Begriffe und Leistungen von Programmen und Programmanalysen der Erwachsenenbildung/Weiterbildung werden als Ausgangspunkte von durchgeführten Programmanalysen einzelne Anbieter von Erwachsenenbildung und Weiterbildung …
      When dealing with large scale seismic vulnerability assessment, usual FEM model based software cannot be a suitable choice to capture the lateral behaviour and seismic capacity of each of the several buildings located in that area. Approximate …
      In diesem Kapitel werden einige Verfahren behandelt, die über eine elementare Charakterisierung von Eigenschaften eines Datensatzes hinausgehen. Insbesondere werden wir in den beiden letzten Abschnitten einen ersten Schritt in Richtung …

      Sachgebiete