Direkt zum Inhalt

Anschlussberufung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Mit der Anschlussberufung kann der Berufungsbeklagte sich der Berufung des Berufungsklägers anschließen (§ 524 ZPO). Mit der Anschlussberufung kann der Berufungsbeklagte eine Korrektur der erstinstanzlichen Entscheidung zu seinen Gunsten erreichen. Sie verliert ihre Wirkung, wenn die Berufung zurückgenommen, verworfen oder durch Beschluss zurückgewiesen wird.

    Mindmap Anschlussberufung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anschlussberufung-28182 node28182 Anschlussberufung node29468 Anschlussrevision node29468->node28182 node45729 Revision node29468->node45729 node45360 Rechtsbeschwerde node45360->node29468
    Mindmap Anschlussberufung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anschlussberufung-28182 node28182 Anschlussberufung node29468 Anschlussrevision node29468->node28182

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete