Direkt zum Inhalt

Arbeitsablaufstudie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Arbeitsablaufanalyse, Ablaufanalyse; Verfahren der Arbeitswissenschaften. Bezweckt die ganzheitliche Untersuchung von Arbeitsabläufen, um Verbesserungspotentialen zu ermitteln und um Arbeitsabläufe rationell gestalten bzw. automatisieren zu können, also das Zusammenwirken von Mensch und/oder Maschine und Betriebsmittel und dem Arbeitsgegenstand unter: (1) zeitlichen,
    (2) logischen,
    (3) räumlichen,
    (4) menschlichen und
    (5) technischen Aspekten. Für die Beschreibung des Ablaufs ist die Zerlegung in Ablaufabschnitte erforderlich. Die Arbeitsablaufstudie ist Voraussetzung für die anderen Verfahren der Arbeitswissenschaften und wichtiger Ansatzpunkt der arbeitstechnischen Rationalisierung und Automatisierung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Arbeitsablaufstudie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/arbeitsablaufstudie-29097 node29097 Arbeitsablaufstudie node27495 Ablaufarten node27495->node29097 node43425 REFA-Verband für Arbeitsstudien ... node27495->node43425 node27805 Arbeitszeitstudie node27495->node27805 node45239 Produktionsprozessplanung node27495->node45239
      Mindmap Arbeitsablaufstudie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/arbeitsablaufstudie-29097 node29097 Arbeitsablaufstudie node27495 Ablaufarten node27495->node29097

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Thomas Bartscher
      Technische Hochschule Deggendorf
      Professor für die Lehrgebiete Human Resources Management, Innovations- und Transformationsmanagement

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Durch Typenbildung realer Arbeitssysteme und Tätigkeiten wird die enorme Vielfalt menschlicher Arbeit geordnet und dadurch die Komplexität reduziert. Basis der Typenbildung sind sowohl organismische Segmente oder Funktionen als auch vorwiegende …
      Die wirtschaftliche Verwertung menschlicher Arbeit im Wissenschaftszusammenhang umfasst neben der Analytik und Modellierung von BWL und VWL die so bezeichnete Arbeitswirtschaft als klassische Komponente von praktischer Arbeitswissenschaft im …
      Die Kalkulation von Leistungen, die Kreditinstitute für ihre Kunden erbringen, ist ein mehrstufiger Prozess. Auf der untersten Stufe werden die Selbstkosten getrennt für Betriebs- und Wertleistungen ermittelt. Die Ergebnisse werden in der Produkt- …

      Sachgebiete