Direkt zum Inhalt

Arbeitsstätte

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Amtliche Statistik
    2. Steuerrecht

    Amtliche Statistik

    organisatorische Einheiten, die materiell als räumlich abgegrenzte bauliche Einrichtungen in Erscheinung treten und in denen unter Einschluss des Leiters mind. eine Person haupt- oder nebenberuflich ständig tätig ist.

    Steuerrecht

    1. Begriff: Grundlage für regelmäßige Arbeitsstätten ist der ortsgebundene Mittelpunkt der dauerhaft angelegten beruflichen Tätigkeit des Arbeitnehmers, also z.B. der Betrieb oder die Zweigstelle des Arbeitgebers. Ein Arbeitnehmer kann mehrere regelmäßige Arbeitsstätten gleichzeitig haben. Er muss jede aber mit einer gewissen Nachhaltigkeit immer wieder aufsuchen; bei einem Arbeitnehmer, der auch außerhalb des Betriebes tätig wird, ist der Betrieb bereits ohne Weiteres als seine regelmäßige Arbeitsstätte anzuerkennen, wenn er dort durchschnittlich einen Wochentag pro Arbeitswoche tätig wird. Nicht als die regelmäßige Arbeitsstätte angesehen wird eine Einrichtung des Arbeitgebers, der der Arbeitnehmer nur befristet zugeordnet ist (z.B. eine Baustelle).

    2. Steuerliche Bedeutung: Die regelmäßige Arbeitsstätte zu bestimmen, ist Grundlage für die Berechnung der Fahrtkosten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte. Dies ist wichtig, da die Kosten für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte gemäß einer pauschalierten Regelung angesetzt werden können (Entfernungspauschale), die Kosten für die aus anderem Anlass gefahrenen betrieblichen Kilometer aber nach anderen Regeln (denen für Auswärtstätigkeiten) berechnet werden müssen (die oft günstiger für den Arbeitnehmer sind): Der Begriff der (regelmäßigen) Arbeitsstätte wurde ab 2014 durch den Begriff der ersten Tätigkeitsstätten ersetzt.

    3. Gegensatz: Auswärtstätigkeit.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Arbeitsstätte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/arbeitsstaette-28323 node28323 Arbeitsstätte node35065 Fahrtkosten node28323->node35065 node33229 Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) node37844 Lohnsteuer node35615 Grenzgänger node35615->node28323 node35615->node33229 node35615->node37844 node45223 Steuerinländer node35615->node45223 node54422 Erste Tätigkeitsstätte node40496 Mehraufwand bei auswärtiger ... node40496->node28323 node31559 auswärtige Tätigkeit node31559->node28323 node31559->node54422 node34013 Entfernungspauschale node31559->node34013 node30898 Dienstreise node30898->node28323 node30898->node40496 node30898->node31559 node45242 Reisekosten node30898->node45242 node30819 Betrieb node30819->node28323 node47378 Teilbetrieb node30819->node47378 node39171 Kleinbetrieb node30819->node39171 node48087 Unternehmen node30819->node48087 node47963 Werbungskosten node35065->node45242 node35065->node34013 node35065->node47963 node27828 Arbeitsplatz node27828->node30819
      Mindmap Arbeitsstätte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/arbeitsstaette-28323 node28323 Arbeitsstätte node35065 Fahrtkosten node28323->node35065 node30819 Betrieb node30819->node28323 node30898 Dienstreise node30898->node28323 node31559 auswärtige Tätigkeit node31559->node28323 node35615 Grenzgänger node35615->node28323

      News SpringerProfessional.de

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Katrin Schmidt
      Bundesagentur für Arbeit,
      Zentrale
      Referentin Arbeitsmarktberichterstattung
      Dr. Norbert Dautzenberg
      Jade Hochschule
      Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth/,
      Standort Wilhelmshaven
      Verwalter einer Professur für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Ein allgemeines Schema zur Emission, Ausbreitung und Immission von Geräuschen ist im Bild 13-1 dargestellt. Die Schallquelle, die eine Maschine, ein Arbeitsvorgang oder Teil einer Anlage sein kann, wird in diesem Kapitel durch ihre unveränderbare …
      Bei der Planung und Gestaltung von Arbeitsräumen, Wohnungen, Zweckgebäuden und öffentlichen Gebäuden einschließlich ihrer technischen Einrichtungen müssen u.a. auch akustische Gesichtspunkte einbezogen werden. Die Belastung der Personen durch …
      Lärm ist in industrialisierten Staaten wie Deutschland ein dominierender Störfaktor am beruflichen Arbeitsplatz, bedingt durch geräuscherzeugende Maschinen, Geräte, Ausrüstungen u. dgl., die praktisch in Arbeitsstätten aller Art (z.B. Werkhalle …

      Sachgebiete