Direkt zum Inhalt

Auslosungsanleihe

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Anleihe, die durch Auslosung bestimmter Beträge zu bestimmten Terminen gemäß dem Tilgungsplan zurückgezahlt wird. I.d.R. werden nicht einzelne Stücke, sondern Serien von Stücken ausgelost. Die einzelnen Stücke einer Auslosungsanleihe sind an sich nicht vertretbare Wertpapiere, nur die zu der gleichen Serie gehörenden Stücke, die also zusammen zur Auslosung kommen, sind unter sich vertretbar und demnach zur Sammelverwahrung (§ 5 DepotG) geeignet.

    Mindmap Auslosungsanleihe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/auslosungsanleihe-30906 node30906 Auslosungsanleihe node28518 Anleihe node30906->node28518 node48640 Wertpapier node30906->node48640 node31382 Disagio node28518->node31382 node39713 Konsolidierung node39713->node28518 node48070 Tilgung node48070->node28518 node48640->node28518 node47636 Wechsel node48640->node47636 node31239 Derivate node31239->node48640 node27721 Compliance node27721->node48640 node30905 Auslosung node30905->node30906 node30905->node28518 node30905->node48070 node43694 Preisausschreiben node30905->node43694
    Mindmap Auslosungsanleihe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/auslosungsanleihe-30906 node30906 Auslosungsanleihe node28518 Anleihe node30906->node28518 node48640 Wertpapier node30906->node48640 node30905 Auslosung node30905->node30906

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete