Direkt zum Inhalt

diskretes Merkmal

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    in der Statistik Bezeichnung für ein quantitatives (metrisches) Merkmal mit endlich vielen oder abzählbar unendlich vielen möglichen Ausprägungen. Bei überabzählbar vielen möglichen Ausprägungen spricht man von einem stetigen Merkmal.

    Beispiele: Kinderzahlen von Familien, Anzahl der Verkäufe eines Produkts in einer Woche.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap diskretes Merkmal Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/diskretes-merkmal-30369 node30369 diskretes Merkmal node31215 Ausprägung node30369->node31215 node40152 Merkmal node30369->node40152 node45782 stetiges Merkmal node30369->node45782 node37328 Merkmalsträger node31215->node37328 node31215->node40152 node37328->node40152 node31947 Erhebung node31947->node31215 node45529 Skala node45529->node31215 node41504 Kontingenz node41504->node40152 node35145 Fragebogen node35145->node40152 node45782->node40152
      Mindmap diskretes Merkmal Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/diskretes-merkmal-30369 node30369 diskretes Merkmal node31215 Ausprägung node30369->node31215 node40152 Merkmal node30369->node40152 node45782 stetiges Merkmal node30369->node45782

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete