Direkt zum Inhalt

Eid

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Beteuerung der Richtigkeit und Vollständigkeit einer Aussage. Im Strafverfahren werden Zeugen vereidigt, wenn es das Gericht wegen der ausschlaggebenden Bedeutung der Aussage oder zur Herbeiführung einer wahrheitsgemäßen Aussage für geboten erachtet, ebenso im Zivil- und im Verwaltungsprozeßverfahren (§§ 59 ff. StPO, § 391 ff., 478 ff. ZPO, § 98 VwGO).

    Wer vorsätzlich falsch schwört, wird wegen Meineids mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bestraft; bei fahrlässiger Begehung Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr (§§ 154, 163 StGB).

    Neben der Eidesleistung mit und ohne religiöser Beteuerung besteht für Personen, die aus Glaubens- oder Gewissensgründen keinen Eid leisten wollen, als dritte Form die Bekräftigung der Wahrheit, die einer Eidesleistung gleichsteht (§ 155 StGB).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Eid Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eid-34172 node34172 Eid node37858 Meineid node34172->node37858 node27178 Bekräftigung node34172->node27178 node49304 Verbrechen node37858->node49304 node34383 Fahrlässigkeit node37858->node34383 node33526 Falscheid node33526->node37858 node35757 Gelöbnis node35757->node34172 node45961 öffentliche Beurkundung node45961->node34172 node44073 Rechtsgeschäfte node45961->node44073 node33735 Hauptversammlung node33735->node45961 node48691 Vermögensübernahme node48691->node45961 node45937 Schenkung node45937->node45961
      Mindmap Eid Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eid-34172 node34172 Eid node37858 Meineid node34172->node37858 node27178 Bekräftigung node34172->node27178 node35757 Gelöbnis node35757->node34172 node45961 öffentliche Beurkundung node45961->node34172

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      In 2017, the encryption vulnerability of a widespread chip led to major, nation-wide eID card incidents in several EU countries. In this paper, we investigate the Estonian case. We start with an analysis of the Estonian eID field in terms of …
      Verifying who someone is on the Internet is a prerequisite for online services that process sensitive or valuable information. While this has been solved with national or sectorial electronic identification (eID) schemes, general, cross-border …
      There is a broad range of existing electronic identity (eID) systems which provide methods to sign documents or authenticate to online services (e.g. governmental eIDs, FIDO). However, these solutions mainly focus on the validation of an identity …