Direkt zum Inhalt

fossile Energieträger

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    kohlenstoffhaltige Energieträger, welche in über Jahrmillionen andauernden Prozessen entstanden und somit (im Gegensatz zu erneuerbaren Energieträgern) in menschlichen Zeitdimensionen nicht erneuerbar sind. Seit der Entdeckung der Eisenverhüttung auf Steinkohlebasis im Jahr 1709 basierte die industrielle Entwicklung zunächst im Wesentlichen auf Braun- und Steinkohle, dann etwa ab 1860 auch auf der Nutzung von Mineralöl und schließlich seit 1920 in den USA und ab 1960 in Europa auf der Nutzung von Erdgas. Heute tragen fossile Energieträger den Großteil zur weltweiten Energieversorgung bei.

    Wegen ihres Kohlenstoffgehalts wird bei ihrer Verbrennung CO2 zurück in die Atmosphäre gegeben, welches über Mio. von Jahren davon abgeschieden war. Dies ist ein wichtiger Faktor für eine sehr langfristige Veränderung der Zusammensetzung der Atmosphäre und erfordert deshalb dringend die auf eine Emissionsreduktion zielenden Maßnahmen der Klimapolitik.

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap fossile Energieträger Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fossile-energietraeger-34855 node34855 fossile Energieträger node36691 Energieträger node36691->node34855 node34293 Energiebilanz node36691->node34293 node42050 regenerative Energieträger node36691->node42050 node42050->node34855 node33836 Energie node33836->node36691 node36773 Energiewirtschaft node36773->node34855 node36773->node36691 node39181 Kernkraftwerk node36773->node39181 node32573 Emission node36773->node32573 node32608 erneuerbare Energieträger node32608->node42050 node53729 Erneuerbare Energien node53729->node34855 node41203 Nachhaltigkeit node53729->node41203 node36812 Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) node53729->node36812 node42019 Regionalpolitik node42019->node53729
      Mindmap fossile Energieträger Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fossile-energietraeger-34855 node34855 fossile Energieträger node36691 Energieträger node36691->node34855 node36773 Energiewirtschaft node36773->node34855 node42050 regenerative Energieträger node42050->node34855 node53729 Erneuerbare Energien node53729->node34855

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Patrick Jochem
      Karlsruher Institut für Technologie (KIT, Lehrstuhl für Energiewirtschaft
      Gruppenleiter der Forschungsgruppe Transport und Energie

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Allen fossilen Energieträgern ist gemein, dass sie aus abgestorbenen Bestandteilen von Pflanzen und Tieren entstanden sind. Bei ihrer energetischen Umwandlung (Verbrennung) wird hauptsächlich CO2 freigesetzt, welches lange zuvor beim Wachstum der Aus
      Eine gemeinsame Nutzung von biogenen Festbrennstoffen und fossilen Energieträgern („Co-Utilisation“) ist zur Deckung vieler Versorgungsaufgaben — insbesondere zur Wärmeversorgung — derzeit üblich. So wird beispielsweise die Nahwärmeversorgung …
      Nach den derzeitigen Erkenntnissen der Klimaforschung muß davon ausgegangen werden, daß der Einsatz fossiler Energieträger langfristig gegenüber dem in Tab. 6.1 diskutierten Niveau noch deutlich verringert werden muß, um die zu erwartende …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete