Direkt zum Inhalt

Führungskonzepte im internationalen Management

Definition

Führungskonzepte im internationalen Management beziehen sich auf die gesamtunternehmensbezogene Gestaltung des Managements internationaler Unternehmen.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Führungskonzepte im internationalen Management beziehen sich auf die gesamtunternehmensbezogene Gestaltung des Managements internationaler Unternehmen.

    2. Arten: Es lassen sich zwei Typen abgrenzen: a) Fähigkeitsansätze: Diese zielen auf die Entwicklung von spezifischen Managementfähigkeiten in internationalen Unternehmungen ab, welche diesen erlauben, jegliche denkbare Umweltsituation zu bewältigen. Fähigkeiten sind hier als „Organisational Capabilities” zu verstehen. Beispielhaft seien  transnationale Unternehmungen oder die Heterarchie von G. Hedlund und D. Rolander genannt. Dem Heterarchie-Modell folgend weist ein erfolgreiches Unternehmen eine Vielzahl von Zentren auf, während die Auslandsgesellschaften strategische Rollen einnehmen und normativ koordiniert werden. Die Unternehmensumwelt wird als Nutzenpotenzial verstanden.

    b) Kontingenzansätze: Sie basieren auf der Annahme, dass ein erfolgreiches Unternehmen eine Abstimmung mit der vorgefundenen und wahrgenommenen Unternehmensumwelt vornehmen muss. So fordert die Machtpositionsmatrix von Y. Doz und C.K. Prahalad, dass geeignete organisatorische Antworten auf die vielfältige Unternehmensumwelt durch eine entsprechende Anpassung der im Unternehmen vorhandenen Machtpositionen geschaffen werden. Das Management von Machtpositionen wird mit dem strategischen Management gleichgesetzt. Machtpositionen konkretisieren sich in unterschiedlichen Unternehmensstrukturen. Somit wird das Management von Machtpositionen, welches u.a. die adäquate Besetzung von Schlüsselpositionen und Standardisierung umfasst, zum zentralen Instrument der Ausrichtung der Struktur und der Strategie auf Umweltgegebenheiten.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Führungskonzepte im internationalen Management Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fuehrungskonzepte-im-internationalen-management-33683 node33683 Führungskonzepte im internationalen ... node38931 internationale Unternehmung node33683->node38931 node50746 transnationale Unternehmung node33683->node50746 node50138 Transnational Corporation (TNC) node50138->node38931 node50138->node50746 node34794 Heterarchie node34794->node33683 node50825 Triade node50825->node38931 node47658 Unternehmung node47658->node38931 node46610 Societas Europaea (SE) node38931->node46610 node32822 Glokalisierung node32822->node50746 node37318 internationale Strategie node32545 EPRG-Modell node32545->node33683 node45819 regiozentrisch node32545->node45819 node36628 geozentrisch node32545->node36628 node44314 polyzentrisch node32545->node44314 node34597 ethnozentrisch node32545->node34597 node34968 Global City node34968->node50746 node50746->node37318
      Mindmap Führungskonzepte im internationalen Management Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fuehrungskonzepte-im-internationalen-management-33683 node33683 Führungskonzepte im internationalen ... node50746 transnationale Unternehmung node33683->node50746 node38931 internationale Unternehmung node33683->node38931 node32545 EPRG-Modell node32545->node33683 node34794 Heterarchie node34794->node33683

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete