Direkt zum Inhalt

Gefälligkeitsfahrt

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Begriff des Straßenverkehrsrechts für die unentgeltliche Beförderung eines Dritten im Kraftfahrzeug. Vorführungs- und Probefahrten sind keine Gefälligkeitsfahrten

    Haftung für Verschulden ist bei Gefälligkeitsfahrt nicht ausgeschlossen; regelt sich nach den Vorschriften über unerlaubte Handlungen und Kraftfahrzeughaftung.

    Mindmap Gefälligkeitsfahrt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gefaelligkeitsfahrt-36319 node36319 Gefälligkeitsfahrt node50486 unerlaubte Handlung node36319->node50486 node37471 Kraftfahrzeughaftung node36319->node37471 node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node50486->node46240 node36584 Gewerbebetrieb node36584->node50486 node31379 Arbeitsentgelt node31379->node50486 node48890 Verjährung node48890->node50486 node37471->node50486 node37471->node48890 node31970 Gefährdungshaftung node37471->node31970 node32096 höhere Gewalt node37471->node32096
    Mindmap Gefälligkeitsfahrt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gefaelligkeitsfahrt-36319 node36319 Gefälligkeitsfahrt node50486 unerlaubte Handlung node36319->node50486 node37471 Kraftfahrzeughaftung node36319->node37471

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete