Direkt zum Inhalt

Landbeschaffung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    für Zwecke der baulichen Nutzung: gesetzlich geregelt durch die §§ 85 ff. BauGB. Betrifft unbebaute oder geringfügig bebaute Grundstücke. Die Enteignung ist nur zulässig zugunsten der Gemeinde oder eines öffentlichen Bedarfs- oder Erschließungsträgers, wenn das Wohl der Allgemeinheit sie erfordert und der Enteignungszweck auf andere Weise nicht erreicht werden kann (§ 87 BauGB). Sie wird durch die höhere Verwaltungsbehörde durchgeführt.

    Rechtsmittel: Gegen die Entscheidung der Verwaltungsbehörde ist Antrag auf gerichtliche Entscheidung möglich, über den eine bes. besetzte Kammer des Landgerichts (Kammer für Baulandsachen) entscheidet. Dagegen Revision zum Oberlandesgericht (Senat für Baulandsachen).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Landbeschaffung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/landbeschaffung-37583 node37583 Landbeschaffung node45729 Revision node37583->node45729 node37632 interne Revision node45729->node37632 node31206 Arbeitsgerichtsbarkeit node31206->node45729 node48476 Zivilprozess node48476->node45729 node53401 Audit Trail node53401->node45729 node28827 Baulandsachen node28827->node37583 node38432 Kammer für Baulandsachen node28827->node38432 node28464 Baulandbeschaffung node28464->node37583
      Mindmap Landbeschaffung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/landbeschaffung-37583 node37583 Landbeschaffung node45729 Revision node37583->node45729 node28827 Baulandsachen node28827->node37583 node28464 Baulandbeschaffung node28464->node37583

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com