Direkt zum Inhalt

Line Extension

Definition

Ausweitung des Absatzprogramms eines Unternehmens durch Produktdifferenzierung bzw. Vertiefung des Sortiments.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Produktlinienerweiterung; 1. Begriff: Ausweitung des Absatzprogramms eines Unternehmens durch Produktdifferenzierung bzw. Vertiefung des Sortiments.

    2. Merkmale: Die zusätzlichen Angebote sind eng mit den bisherigen Angeboten verbunden, da sie eine ähnliche Funktion erfüllen, an die selbe oder angrenzende Zielgruppen verkauft werden und im Normalfall über die gleichen Distributionspunkte verkauft werden.

    3. Zweck: Anreiz für eine Line Extension ist eine am Markt etablierte Produktlinie, deren Umfang als zu gering wahrgenommen wird oder die im Laufe der Zeit gezielt angrenzenden Zielgruppen zugänglich gemacht werden soll. Die Erweiterung der Produktline dient somit der Optimierung des Angebotes eines Unternehmens. Das Unternehmen kann mit der Line-Extension neue Kundengruppen ansprechen, dem Wettbewerb im aktuellen Segment ausweichen, Marktlücken schließen oder sein Qualitätsimage anpassen.

    4. Arten: Eine Produktlinie kann in verschiedene Richtungen ausgedehnt werden:

    a) Ausweitung nach unten: Ein Unternehmen, das am oberen Ende des Marktes agiert, kann seine Marktabdeckung durch preisgünstigere Produkte nach unten erweitern. Das günstigere Angebot muss allerdings den Erwartungen an die Marke gerecht werden und sollte möglichst wenig Kannibalisierungseffekte auslösen.

    b) Ausweitung nach oben: Das Unternehmen erweitert seine Marktabdeckung in höherpreisige Segmente, muss die neuen Zielgruppen allerdings von der Höherwertigkeit überzeugen.

    c) Ausweitung nach unten und oben: Kombination der beiden vorangegangenen Alternativen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Line Extension Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/line-extension-37120 node37120 Line Extension node31032 Absatzprogramm node37120->node31032 node45235 Produktdifferenzierung node37120->node45235 node45779 Programmbreite node31032->node45779 node43912 Programmtiefe node31032->node43912 node40946 Leistungsprogramm node40946->node31032 node45235->node31032 node39996 Motivforschung node39996->node45235 node46586 Produktgestaltung node46586->node45235 node45986 Produktinnovation node45986->node45235
      Mindmap Line Extension Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/line-extension-37120 node37120 Line Extension node31032 Absatzprogramm node37120->node31032 node45235 Produktdifferenzierung node37120->node45235

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Daniel Markgraf
      AKAD Hochschule Stuttgart
      Professur für Marketing, Innovations- und Gründungsmanagement

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      We prove a general extension theorem for holomorphic line bundles on reduced complex spaces, equipped with singular hermitian metrics, whose curvature currents can be extended as positive, closed currents. The result has applications to various …
      Few researchers have studied brand lines and line extension performance within a given category, although this constitutes the most common case. In this paper we analyze the impact of the interaction of line size (large vs. small) with line …
      Es waren die 1990er Jahre, als London wieder im weltweiten Blickpunkt des innerstädtischen Tunnelbaus stand. Mit der Jubilee Line Extension (JLE) stand nach jahrzehntelanger Vorausplanung ein Tunnelbauprojekt der Superlative zur Realisierung an. In e…

      Sachgebiete