Direkt zum Inhalt

Mitgliedschaft in der Genossenschaft

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Erwerb der Mitgliedschaft in der Genossenschaft durch
    (1) Unterzeichnung der Gründungssatzung,
    (2) eine schriftliche Beitrittserklärung,
    (3) durch Vererbung, wodurch sich satzungsgemäß die Regelung ergeben kann, dass die vererbte Mitgliedschaft mit Ablauf des Geschäftsjahres, in dem der Erbfall eingetreten ist, beendet wird; es kann aber auch die ererbte Mitgliedschaft durch die Erben fortgesetzt werden.

    2. Beendigung der Mitgliedschaft in der Genossenschaft:
    (1) Kündigung seitens des Mitglieds,
    (2) Kündigung durch einen Gläubiger des Genossenschaftsmitglieds,
    (3) Aufgabe des Wohnsitzes im Bezirk der Genossenschaft (wenn dies in der Satzung vorgesehen ist),
    (4) Ausschluss zum Ende des Geschäftsjahres oder die Übertragung des Geschäftsguthabens mit schriftlicher Übereinkunft auf eine andere Person, sofern diese Mitglied wird oder schon Mitglied ist.
    (5) Es ist selbstverständlich, dass ein Ausscheiden durch den Tod die Mitgliedschaft beendet;
    (6) auch durch die Auflösung der Genossenschaft ergibt sich eine Beendigung der Mitgliedschaft.

    3. Die Pflichten aus der Mitgliedschaft in der Genossenschaft sind:
    (1) Leistung der satzungsgemäß festgelegten Einzahlungen,
    (2) Nachschusspflicht im Insolvenzfall,
    (3) Treuepflicht, wodurch die Mitglieder zu einem positiven Handeln im Interesse der Genossenschaft verpflichtet sind.

    4. Zu den Rechten aus der Mitgliedschaft in der Genossenschaft gehören:
    (1) Recht auf Teilnahme an der Generalversammlung,
    (2) Stimmrecht im Sinn des Eine-Person-Eine-Stimme-Prinzips,
    (3) Recht auf Stellung von Anträgen in der Generalversammlung,
    (4) aktives und passives Wahlrecht,
    (5) Recht auf gleichmäßige Behandlung,
    (6) Recht auf Benutzung der gemeinschaftlichen Einrichtungen und
    (7) auf Teilnahme an der Überschussverteilung. Wenn eine Verschmelzung von Genossenschaften (Fusion) durchgeführt wird, erwerben die Mitglieder der übertragenden Genossenschaft die Mitgliedschaft der übernehmenden Genossenschaft.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Mitgliedschaft in der Genossenschaft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/mitgliedschaft-der-genossenschaft-39509 node39509 Mitgliedschaft in der ... node33274 Genossenschaftswesen node33274->node39509 node36584 Gewerbebetrieb node33274->node36584 node46124 Satzung node33274->node46124 node32800 Geschäftsanteil node33274->node32800 node48911 Wohnungsgenossenschaft node33274->node48911
      Mindmap Mitgliedschaft in der Genossenschaft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/mitgliedschaft-der-genossenschaft-39509 node39509 Mitgliedschaft in der ... node33274 Genossenschaftswesen node33274->node39509

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete