Direkt zum Inhalt

Near Banks

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    banknahe Institute, Quasibanken; in der Bundesrepublik Deutschland Bezeichnung für Anbieter von Finanzdienstleistungen, die nach § 1 I KWG nicht zu den Kreditinstituten zählen, jedoch aufgrund ihres Leistungsangebots als Substitionskonkurrenten von Banken gelten können.

    Beispiele: Versicherungen, Kreditkarten-Organisationen, Factoring- und Leasingunternehmen.

    Vgl. auch Non Banks.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Near Banks"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Near Banks Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/near-banks-40624 node40624 Near Banks node34921 Finanzdienstleistungen node40624->node34921 node41158 Non Banks node40624->node41158 node37317 Kreditinstitute node34921->node37317 node28662 Dienstleistungen node28662->node34921 node27855 Bank node27855->node34921 node41158->node34921 node41158->node27855 node36862 Fastbanken node36862->node40624 node46843 Quasibanken node46843->node40624
    Mindmap Near Banks Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/near-banks-40624 node40624 Near Banks node34921 Finanzdienstleistungen node40624->node34921 node41158 Non Banks node40624->node41158 node36862 Fastbanken node36862->node40624 node46843 Quasibanken node46843->node40624

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete