Direkt zum Inhalt

Nebengeschäfte

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    kaufmännische Nebengeschäfte; Geschäfte eines Kaufmanns, die nicht unmittelbar zu seinem Betrieb gehören. Auch solche Nebengeschäfte sind Handelsgeschäfte, sofern nur ein Zusammenhang mit einem kaufmännischen Betrieb denkbar ist (§ 344 HGB).

    Umsatzsteuer: Nebengeschäfte gehören, da sie im Zuge der gesamten beruflichen bzw. gewerblichen Tätigkeit vorkommen, zum Rahmen des Unternehmens und unterliegen daher ebenso wie Hilfsgeschäfte der Umsatzsteuer.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Nebengeschäfte"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Nebengeschäfte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nebengeschaefte-37366 node37366 Nebengeschäfte node35022 Handelsgeschäfte node37366->node35022 node36204 Einzelkaufmann node35022->node36204 node33073 Handelsgesellschaft node35022->node33073 node47990 Zinsen node47990->node35022 node32242 Gesellschaftsformen node32242->node35022
    Mindmap Nebengeschäfte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nebengeschaefte-37366 node37366 Nebengeschäfte node35022 Handelsgeschäfte node37366->node35022

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com