Direkt zum Inhalt

Handelsgeschäfte

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    im Rechtssinn: 1. Handelsunternehmen (Einzelkaufmann und Handelsgesellschaften).

    2. Rechtshandlungen eines Kaufmanns, die durch seine Betriebstätigkeit entstehen: a) Begriff: Alle Geschäfte eines Kaufmanns, die zum Betrieb seines Handelsgewerbes gehören (§ 343 HGB). Es besteht eine Vermutung für die Betriebszugehörigkeit (§ 344 HGB); dem Kaufmann obliegt der Gegenbeweis.

    b) Arten:
    (1) Einseitige Handelsgeschäfte, die nur auf einer Seite Handelsgeschäfte sind (Vertrag zwischen Kaufmann und Nichtkaufmann),
    (2) beiderseitige Handelsgeschäfte, das sind Geschäfte zwischen Kaufleuten.

    c) Handelsrechtliche Vorschriften: gelten nach der Grundregel des § 345 HGB gleichmäßig für beide Teile, auch beim einseitigen Handelsgeschäft. Davon gibt es zahlreiche Ausnahmen, z.B. gelten die strengen Rügevorschriften und -fristen beim Handelskauf (§ 377 HGB) nur für beiderseitige Handelsgeschäfte.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Handelsgeschäfte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/handelsgeschaefte-35022 node35022 Handelsgeschäfte node36204 Einzelkaufmann node35022->node36204 node33073 Handelsgesellschaft node35022->node33073 node30131 Abwickler node30131->node35022 node30530 Aufbewahrungspflicht node30131->node30530 node31096 Abwicklung node30131->node31096 node32150 einseitiges Handelsgeschäft node32150->node35022 node44073 Rechtsgeschäfte node32150->node44073 node30186 beiderseitiges Handelsgeschäft node30186->node35022 node30186->node32150 node30186->node44073 node39438 Liquidatoren node39438->node30131 node48168 Zeichnung node48168->node30131 node42618 Scheingesellschafter node42618->node33073 node33489 Firma node36204->node33489 node36204->node33073 node40805 Kaufmann node36204->node40805 node35001 Handelsgewerbe node36204->node35001 node44504 Scheingesellschaft node44504->node33073 node27889 Aktiengesellschaft (AG) node27889->node33073 node41602 kaufmännisches Zurückbehaltungsrecht node41602->node30186
      Mindmap Handelsgeschäfte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/handelsgeschaefte-35022 node35022 Handelsgeschäfte node36204 Einzelkaufmann node35022->node36204 node33073 Handelsgesellschaft node35022->node33073 node30131 Abwickler node30131->node35022 node30186 beiderseitiges Handelsgeschäft node30186->node35022 node32150 einseitiges Handelsgeschäft node32150->node35022

      News SpringerProfessional.de

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Handelsgeschäfte sind die professionellen Rechtsgeschäfte der Kaufleute und Handelsgesellschaften. Das fünfte Kapitel erläutert die Bedeutung der einseitigen und beiderseitigen Handelsgeschäfte, beschreibt die Besonderheiten von Handelsbräuchen …
      Das sechste Kapitel behandelt vor allem die handelsrechtlichen Modifikationen des Kaufrechts. Hier steht die kaufmännische Rügelast im Mittelpunkt. Daneben werden einige Besonderheiten des Kommissionsgeschäfts sowie der Logistik behandelt.
      Sie können den Begriff des Handelsgeschäftes erläutern und kennen das Verhältnis und die Besonderheiten des Handelsrechts gegenüber den Vorschriften des BGB. Sie können die wichtigsten allgemeinen Vorschriften über die Handelsgeschäfte erläutern …

      Sachgebiete