Direkt zum Inhalt

nachgiebiges Recht

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    dispositives Recht; Rechtsvorschriften, die durch Vereinbarungen der Parteien im Rahmen von der diesen zustehenden Privatautonomie abgeändert werden können. Nachgiebiges Recht sind die meisten Vorschriften des Rechts der Schuldverhältnisse und des HGB über Handelsgeschäfte.

    Gegensatz: zwingendes Recht.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap nachgiebiges Recht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nachgiebiges-recht-37904 node37904 nachgiebiges Recht node42058 Schuldverhältnis node37904->node42058 node35022 Handelsgeschäfte node37904->node35022 node47347 zwingendes Recht node37904->node47347 node29924 Bürgschaft node42058->node29924 node41898 Kaufvertrag node42058->node41898 node40911 Leistung node42058->node40911 node50486 unerlaubte Handlung node42058->node50486 node36204 Einzelkaufmann node35022->node36204 node33073 Handelsgesellschaft node35022->node33073 node47990 Zinsen node47990->node35022 node32242 Gesellschaftsformen node32242->node35022 node50150 Vertragsfreiheit node50150->node47347 node48780 Verkehrssitte node48780->node47347
      Mindmap nachgiebiges Recht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nachgiebiges-recht-37904 node37904 nachgiebiges Recht node42058 Schuldverhältnis node37904->node42058 node35022 Handelsgeschäfte node37904->node35022 node47347 zwingendes Recht node37904->node47347

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete