Direkt zum Inhalt

Plausibilitätskontrolle von Wertansätzen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Eine Möglichkeit zur vereinfachten Plausibiliätskontrolle von Wertansätzen bei Immobilien, insbesondere von Renditeobjekten ist das sogenannte"Vielfache". Es reicht für überschlägige Überprüfungen aus, muss natürlich bei einer konkreten Kaufentscheidung oder einer Beleihung präzisiert werden.

    Beispiel: vermietete Eigentumswohnung:

    Jahresnettomiete:                9.600 €

    Verkehrswertindikation:        das 20-fache

    Verkehrswert:                      192.000 €

    Bei Eigentumswohnungen sollte die Jahresnettomiete mindestens 4 bis 5% des Kaufpreises betragen, bei älteren Objekten mindestens 6%. Daraus leiten sich die nachstehenden "Vervielfacher" ab:

    Vervielfacher
    Mietrendite 4% des Kaufpreises25
    Mietrendite 5% des Kaufpreises20
    Mietrendite 6% des Kaufpreises16,7

    zuletzt besuchte Definitionen...

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete