Direkt zum Inhalt

Postlaufakkreditiv

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Sonderform eines Akkreditivs. Kredit, den eine Bank einer anderen Bank gewährt. Postlauf-Linien werden von ausländischen und dt. Banken den dt. bzw. ausländischen Banken im Zusammenhang mit Akkreditivgeschäften eingeräumt. Deutsche Banken haben z.B. die Möglichkeit, bei ausländischen Instituten Akkreditive ohne sofortige Deckung zu eröffnen. Die betreffende dt. Bank (Akkreditivbank) braucht den Akkreditivgegenwert (Valuta) erst anzuschaffen, wenn z.B. eine Benachrichtigung über die erfolgte Dokumenten-Aufnahme bei ihr eingetroffen ist. Die aufnehmende Bank gewährt der Akkreditivbank für die Dauer des Postlaufs (der Dokumente) einen Kredit.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Postlaufakkreditiv Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/postlaufakkreditiv-45553 node45553 Postlaufakkreditiv node28174 Akkreditiv node45553->node28174 node41898 Kaufvertrag node28174->node41898 node35916 FCA node35916->node28174 node32483 EXW node32483->node28174 node35686 FOB node35686->node28174
      Mindmap Postlaufakkreditiv Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/postlaufakkreditiv-45553 node45553 Postlaufakkreditiv node28174 Akkreditiv node45553->node28174

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete