Direkt zum Inhalt

Redaktionsstatut

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Organe der Mitsprache und Mitbestimmung vorsehende bes. Vereinbarung in Presse- und Medienunternehmen. Redaktionsstatute sollen der inneren Pressefreiheit dienen, v.a. der Absicherung der Stellung der Redakteure gegenüber dem Verleger, sowie der „Demokratisierung” der Massenmedien. Zulässigkeit und rechtliche Ausgestaltung der Redaktionsstatute ist umstritten, v.a. auch das Verhältnis zum Betriebsrat, der in Tendenzbetrieben nur eingeschränkt Mitbestimmungsrechte (§ 118 I BetrVG) hat.

    Mindmap Redaktionsstatut Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/redaktionsstatut-45885 node45885 Redaktionsstatut node29228 Betriebsrat node45885->node29228 node47072 Tendenzbetrieb node45885->node47072 node31594 Angestellter node29228->node31594 node29075 Anfechtung node29075->node29228 node44840 Personalabteilung node44840->node29228 node30387 Arbeitsvertrag node30387->node29228 node43283 Offenbarungspflicht node43283->node47072 node39448 Mitbestimmungsgesetz (MitbestG) node39448->node47072 node29793 Betriebsverfassung node29793->node47072 node51235 Drittelbeteiligungsgesetz (DrittelbG) node51235->node47072
    Mindmap Redaktionsstatut Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/redaktionsstatut-45885 node45885 Redaktionsstatut node29228 Betriebsrat node45885->node29228 node47072 Tendenzbetrieb node45885->node47072

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete