Direkt zum Inhalt

Standortgebundenheit

Definition

Immobilien sind im Gegensatz zu anderen Wirtschaftsgütern an einen konkreten Standort gebunden. Die Mikro- und Makrolage dieses Standortes hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Werthaltigkeit der Immobilie.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Immobilien sind im Gegensatz zu anderen Wirtschaftsgütern an einen konkreten Standort gebunden. Die Mikro- und Makrolage dieses Standortes hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Werthaltigkeit der Immobilie. Zudem führt die Standortgebundenheit dazu, dass jede Immobilie einzigartig ist, auch wenn es sich um ein baugleiches Objekt handelt. So ist z.B. bei Reihenhäusern oder Doppelhaushälften mit identischen Wohnungsgrundrissen die ansonsten gleiche Wohnung bezogen auf den Standort immer unterschiedlich.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete