Direkt zum Inhalt

Steuerausweichung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Steuervermeidung, Steuerevasion; rechtlich zulässige Form der Steuerabwehr durch bewusste Unterlassung der Verwirklichung steuerbegründender oder -erhöhender Sachverhalte sowie durch Erfüllung steuermindernder Tatbestände.

    1. Unternehmer passen ihr Erzeugnis der Steuerbemessungsgrundlage an (z.B. Hubraum bei der Herstellung von Kraftfahrzeugen), ändern die Unternehmensform (gegen Körperschaft- bzw. Einkommensteuer) oder den Standort (bei erheblichen Unterschieden in der örtlichen Gewerbesteuer), unterlassen mögliche Mehrleistung oder treiben betriebswirtschaftlich nicht gerechtfertigte Aufwendungen, etwa bei der Werbung (gegen übersteigerte Spitzensätze der Einkommensteuer).

    2. Haushalte vermeiden Steuern u.a. durch Konsumeinschränkung oder -verlagerung bei exzessiver Verbrauchsbesteuerung (z.B. von Kaffee, Tabakwaren, Benzin).

    3. Erwerbstätige mit höherem Einkommen unterlassen Mehrarbeit, Ehepaare vermeiden Doppelverdienst bei progressiver Einkommensbesteuerung, Kirchenaustritt zur Vermeidung der Kirchensteuer.

    Anders: Steuerumgehung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Steuerausweichung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/steuerausweichung-42264 node42264 Steuerausweichung node41943 Steuerabwehr node42264->node41943 node50393 Verbrauchsbesteuerung node42264->node50393 node46524 Steuerhinterziehung node41943->node46524 node43132 Steuerumgehung node41943->node43132 node43681 Steuereinholung node41943->node43681 node43132->node42264 node43132->node46524 node45335 Steuerordnungswidrigkeit node43132->node45335 node43681->node42264 node33071 Einkommensbesteuerung node50393->node33071 node27222 Bestimmungslandprinzip node50393->node27222 node47855 Umsatzbesteuerung node47855->node50393 node47828 Surrogatsteuer node47828->node50393 node33027 Domizilgesellschaften node33027->node43132 node44388 Steuervermeidung node44388->node42264 node44866 Steuerwirkungen node44866->node44388
      Mindmap Steuerausweichung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/steuerausweichung-42264 node42264 Steuerausweichung node41943 Steuerabwehr node42264->node41943 node50393 Verbrauchsbesteuerung node42264->node50393 node43132 Steuerumgehung node42264->node43132 node43681 Steuereinholung node43681->node42264 node44388 Steuervermeidung node44388->node42264

      News SpringerProfessional.de

      • Wenige Unternehmen sind fit für die DSGVO

        Der Countdown läuft: Noch bis zum 25. Mai 2018 haben Organisationen für die Vorbereitungen auf die EU-Datenschutzverordnung Zeit. Wie eine Studie zeigt, hinken die meisten allerdings bei der Umsetzung hinterher. 

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Norbert Dautzenberg
      Jade Hochschule
      Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth/,
      Standort Wilhelmshaven
      Verwalter einer Professur für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      In den verschiedenen Theorien zur Erklärung des Verhaltens der Steuerzahler werden sehr unterschiedliche Einflussgrößen der Steuermoral berücksichtigt. Im ökonomischen Modell wird vor allem die Bedeutung einer effizienten Strafverfolgung betont.
      Die Überlastung des Straßennetzes, die anhaltende Unterfinanzierung des Bundesverkehrswegeplans und die ökologischen Probleme des wachsenden Verkehrs erfordern eine grundlegende Reform der Bereitstellung und Finanzierung des Straßenw
      Ökonomische Aktivitäten sind oft unterschiedlich durch Steuern belastet. Dies rührt zu einem nicht geringen Teil daher, dass mit der Besteuerung mehrere Ziele verfolgt werden. Zunächst dient die Besteuerung dem Fiskalzweck, also der Finanzierung …

      Sachgebiete