Direkt zum Inhalt

tarifvertragliche Mitbestimmung

Definition

Variante zur Mitbestimmung bzw. Unternehmensverfassung in zweifacher Ausprägung.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Variante zur Mitbestimmung bzw. Unternehmensverfassung in zweifacher Ausprägung.

    1. Gegenstands- oder problembezogene Mitbestimmung durch Tarifvertrag bzw. Tarifverhandlungen zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaft in unternehmensinternen Entscheidungsgremien (MoMitbestG, MitbestG, BetrVG, DrittelbeteiligungsG). Gegenstand können alle unternehmenspolitischen, administrativen und operativen Entscheidungen sein. Wird praktiziert v.a. in Italien, Großbritannien, Schweden und den USA.

    2. Einführung und Ausgestaltung der Mitbestimmung in Unternehmen und Betrieb durch Tarifverhandlungen zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften; Gegensatz zur dt. Tradition der gesetzlichen Mitbestimmung. Wird z.B. praktiziert in Schweden; mit dem Gesetz über Mitbestimmung im Arbeitsleben 1976 wurden „Spielregeln” für Verhandlungen zwischen den Tarifvertragsparteien über die organisatorische Ausgestaltung der Mitbestimmung festgelegt. Durch Mitbestimmungstarifverträge (1979–1982) wurde eine interessendualistische Unternehmensverfassung mit tendenziell gleichgewichtigem Einfluss von Kapital und Arbeit entwickelt. Die Parität ergibt sich durch die Möglichkeit der Gewerkschaften, alle unternehmenspolitischen und betrieblichen Entscheidungen im Konfliktfall aus den unternehmensinternen Mitbestimmungsgremien heraus in das streikbewehrte Tarifverhandlungssystem verlagern zu können.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap tarifvertragliche Mitbestimmung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/tarifvertragliche-mitbestimmung-48165 node48165 tarifvertragliche Mitbestimmung node48267 Tarifvertrag node48165->node48267 node38030 Mitbestimmung node48165->node38030 node47364 Unternehmensverfassung node48165->node47364 node34531 Günstigkeitsprinzip node48267->node34531 node31379 Arbeitsentgelt node31379->node48267 node28071 Arbeitsrecht node28071->node48267 node43244 Streik node43244->node48267 node48483 Tarifautonomie node38030->node48483 node28617 Corporate Governance node28617->node38030 node28617->node47364 node27889 Aktiengesellschaft (AG) node27889->node38030 node36671 Gesellschaft mit beschränkter ... node36671->node38030 node37135 Joint Venture node47364->node37135 node46610 Societas Europaea (SE) node47364->node46610 node48943 Unternehmensethik node47364->node48943
      Mindmap tarifvertragliche Mitbestimmung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/tarifvertragliche-mitbestimmung-48165 node48165 tarifvertragliche Mitbestimmung node48267 Tarifvertrag node48165->node48267 node38030 Mitbestimmung node48165->node38030 node47364 Unternehmensverfassung node48165->node47364

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete