Direkt zum Inhalt

Teilkündigung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Kündigung, die unter Aufrechterhaltung des Arbeitsverhältnisses nur einzelne Abreden (z.B. die Vergütungsregelung) beseitigen soll. Eine Teilkündigung ist grundsätzlich ausgeschlossen wegen Umgehung des Kündigungsschutzes von Änderungskündigungen. Etwas anderes gilt nur, wenn die Parteien des Arbeitsvertrages klar und AGB-fest (Allgemeine Geschäftsbedingungen im Arbeitsrecht) vereinbart haben, dass bestimmte Arbeitsbedingungen unter einem Widerrufsvorbehalt stehen. Der Widerruf muss aber einer Billigkeitskontrolle nach § 315 BGB genügen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Teilkündigung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Teilkündigung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/teilkuendigung-49310 node49310 Teilkündigung node41814 Kündigung node49310->node41814 node29642 Änderungskündigung node49310->node29642 node45785 ordentliche Kündigung node41814->node45785 node32793 einseitige Rechtsgeschäfte node41814->node32793 node39302 Kündigungsfristen node41814->node39302 node45724 Sachmängelhaftung node45724->node41814 node29642->node45785 node30567 Annahmeverzug node29642->node30567 node32311 Gratifikation node32311->node29642 node40424 Kündigungsschutz node40424->node29642
    Mindmap Teilkündigung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/teilkuendigung-49310 node49310 Teilkündigung node41814 Kündigung node49310->node41814 node29642 Änderungskündigung node49310->node29642

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete