Direkt zum Inhalt

unbewegliches Vermögen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Grundstücke, Gebäude, technische Anlagen (z.B. Umspannwerke, Hochöfen, fest eingebaute Transportanlagen) und andere Anlagen (also nicht unmittelbar der Produktion dienende Anlagen wie Fernsprech- und Rohrpostanlagen). Unbewegliches Vermögen ist Teil des Anlagevermögens.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "unbewegliches Vermögen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap unbewegliches Vermögen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/unbewegliches-vermoegen-49169 node49169 unbewegliches Vermögen node28473 Anlagevermögen node49169->node28473 node31208 Abschreibung node28473->node31208 node34982 Eigenkapital node28473->node34982 node39713 Konsolidierung node28473->node39713 node38788 Niederstwertprinzip node38788->node28473 node52923 Verfahrensablauf einer Zwangsversteigerung node52923->node49169 node52807 Aufhebung der Gemeinschaft node52923->node52807 node32927 Gläubiger node52923->node32927 node34837 Grundstück node52923->node34837 node32681 Erbbaurecht node52923->node32681
    Mindmap unbewegliches Vermögen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/unbewegliches-vermoegen-49169 node49169 unbewegliches Vermögen node28473 Anlagevermögen node49169->node28473 node52923 Verfahrensablauf einer Zwangsversteigerung node52923->node49169

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete