Direkt zum Inhalt

Zinsgleitklausel

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Vereinbarung in einem Kreditvertrag, mit der das Risiko bzw. die Chance einer Zinsänderung auf den Kreditnehmer übertragen wird. Der Kreditzinssatz wird in regelmäßigen Abständen an einen Leitzins angepasst.

    Vgl. auch Roll-over-Kredit.

    Mindmap Zinsgleitklausel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zinsgleitklausel-47617 node47617 Zinsgleitklausel node44091 Roll-over-Kredit node47617->node44091 node32279 EURIBOR node44091->node32279 node40341 LIBOR node44091->node40341 node45469 Referenzzinssatz node45469->node44091 node35470 Euromärkte node35470->node44091
    Mindmap Zinsgleitklausel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zinsgleitklausel-47617 node47617 Zinsgleitklausel node44091 Roll-over-Kredit node47617->node44091

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete