Direkt zum Inhalt

Prof. Dr. Detlef Hellenkamp

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart, Fakultät Wirtschaft
Studiengangsleiter BWL-Bank

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

Profil

Kurzvita

Prof. Dr. Detlef Hellenkamp ist seit 2010 Leiter im Studiengang BWL-Bank der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Stuttgart. Zudem begleitet er als Hochschullehrer den Master in Business Management Finance (M.A.) der DHBW.

Nach dem Abschluss als Diplom-Kaufmann an der Universität Duisburg-Essen im Jahr 1992 weist er etwa 20 Jahre Erfahrungen in Leitungsfunktionen internationaler Universalbanken und einer genossenschaftlichen Rechenzentrale mit Stationen in Frankfurt, Dortmund, Essen und Münster aus.

Er promovierte zum Dr. rer. oec. am Lehrstuhl Unternehmensfinanzierung und Banken an der Bergischen Universität Wuppertal.

Daneben hat er Erfahrungen in diversen beratenden Funktionen als Aufsichts-, Stiftungs- und Beirat und ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen, beispielsweise des im Springer Gabler Verlag 2015 erschienenen Lehrbuches Bankwirtschaft und des 2016 als Herausgeber veröffentlichten Handbuch Bankvertrieb – Theorie und Praxis im Zukunftsdialog.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Bankwirtschaftslehre, Vertriebsmanagement, Gesamtbankmanagement und -steuerung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

Veröffentlichungen / aktuelle Projekte

Wichtige Veröffentlichungen

Monografie/Lehrbuch

  • Hellenkamp, D.: Bankwirtschaft, Berlin, Heidelberg, Springer Gabler Verlag, 2015. ISBN-13: 978-3658067649.
  • Hellenkamp, D./Fürderer, K. (Hrsg.): Handbuch Bankvertrieb – Theorie und Praxis im Zukunftsdialog, Berlin, Heidelberg, Springer Gabler Verlag, 2016. ISBN-13: 978-3-658-06446-4.
  • Hellenkamp, D.: Bankvertrieb - Privatkundengeschäft der Kreditinstitute im Wandel Lohmar-Köln, Josef EUL-Verlag, 2006. ISBN-13: 978-3-89936-499-6.

Buchbeiträge/ Beiträge in Fachzeitschriften

  • Hellenkamp, D. (2014): Bankdienstleistungen zwischen Digitalisierung und Kunden – Renaissance der Filiale?, bank und markt (9) - Zeitschrift für Retailbanking, S. 36-37.
  • Hellenkamp, D., Vaas, D. (2014): Regulatorische Herausforderungen in der Anlageberatung im Privatkundengeschäft von Kreditinstituten, S. 151-159. in: Niehoff, W./Hirschmann, S. (Hrsg.), Aspekte moderner Bankenregulierung, Köln, Bank-Verlag.
  • Hellenkamp, D., Pfersich, K. (2014): Ungeliebter Alltag oder verlockende Perspektive im Bankvertrieb – Eine Frage der Rahmenbedingungen!, die bank (8), Zeitschrift für Bankpolitik und Praxis, S. 66-67.
  • Hellenkamp, D. (2014): Hochschulabsolventen im Bankvertrieb – „Vertriebsdruck Nein, Danke?!“, BankPraktiker, Finanz Colloquium Heidelberg, S. 246-247.
  • Hellenkamp, D. (2014): Im eigenen und im Interesse der Kunden, Banken + Partner, Zeitschrift für Strategie und Management (1), S. 26.
  • Hellenkamp, D. (2013): Regulatorische Auswirkungen in der Bankberatung, die bank (9), Zeitschrift für Bankpolitik und Praxis, S. 41-43.
  • Hellenkamp, D. (2013): Didaktische Kompetenz im Vertrieb entfaltet Vertrauen, bank und markt (11) – Zeitschrift für Retailbanking, S. 39-40.
  • Hellenkamp, D., Drechsel, C. (2012): Talent Management – Qualifizierte Nachwuchskräfte wollen attraktive Arbeitgeber, Bankmagazin (6), S. 58-60.