Direkt zum Inhalt

Abfallwirtschaftskonzept

Definition

im Rahmen bestimmter Gesetze (z.B. KrW-/AbfG) für Unternehmen vorgeschriebenes Konzept.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    im Rahmen bestimmter Gesetze (z.B. KrW-/AbfG) für Unternehmen vorgeschriebenes Konzept.

    Ziel: Auskunft über Art und Menge der Abfälle, Art der Entsorgung (Recycling, Deponierung, Verbrennung), Vorhaben der Abfallvermeidung, eventuelle Begründung, warum weder Vermeidung, Verminderung, Wiederverwendung noch -verwertung möglich ist, Nachweis der Entsorgungssicherheit für die nächsten fünf Jahre, Verwertung nach Wegfall des Produktnutzens.

    Vgl. auch Abfallwirtschaft.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Abfallwirtschaftskonzept Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/abfallwirtschaftskonzept-28499 node28499 Abfallwirtschaftskonzept node28972 Abfall node28499->node28972 node44989 Recycling node28499->node44989 node29079 Abfallwirtschaft node28499->node29079 node27870 außerordentliche Erträge node28972->node27870 node48946 Veräußerungswert node28972->node48946 node40672 Kuppelprodukte node28972->node40672 node40493 Materialgemeinkosten node28972->node40493 node40672->node44989 node44989->node29079 node29079->node28972 node29079->node40672 node37023 Materialwirtschaft node29079->node37023 node45972 Recyclingbörse node29079->node45972 node39309 kreislauforientiertes Marketing node39309->node44989 node52410 ökologieorientierte Produktion node52410->node44989
      Mindmap Abfallwirtschaftskonzept Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/abfallwirtschaftskonzept-28499 node28499 Abfallwirtschaftskonzept node28972 Abfall node28499->node28972 node44989 Recycling node28499->node44989 node29079 Abfallwirtschaft node28499->node29079

      News SpringerProfessional.de

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Edeltraud Günther
      TU Dresden,
      Fak. Wirtschaftswissenschaften,
      LS Betriebswirtschaftslehre insb.
      Betriebliche Umweltökonomie
      Universitätsprofessorin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Chemieunternehmen stehen weltweit im Mittelpunkt ökologischen Interesses, wobei die Betriebe des mitteldeutschen Raumes aus der Sicht des Umweltschutzes einen Schwerpunkt bilden. Für die Perspektive der großen Chemiebetriebe wie in Bitterfeld …
      Die ständig zunehmende Abfallmenge und das geringer werdende Schüttvolumen der beiden kreiseigenen Deponien haben den Landkreis Freudenstadt veranlaßt, bereits am 1.1.1985 ein neues Abfallwirtschaftskonzept einzuführen. Auch die Aufgaben der …
      In der Stadt Dortmund werden seit 1993 betriebliche Abfallwirtschaftskonzepte angefordert. Der Beitrag gibt einen Überblick über die bisherigen Erfahrungen, die insgesamt als positiv zu beurteilen sind.

      Sachgebiete