Direkt zum Inhalt

Abtretungsverbot

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Ausschluss der Abtretung von Forderungen an Dritte (§ 398 BGB). Abtretungsverbot besteht, wenn Leistung an einen anderen nicht ohne Inhaltsveränderung erfolgen kann, wenn Abtretung durch Vereinbarung ausgeschlossen (§ 399 BGB) oder Forderung unpfändbar ist (§ 400 BGB). Unselbstständige Nebenrechte sind nicht selbstständig abtretbar.

    Folge: Unwirksamkeit der Abtretung. Im Handelsrecht allerdings kann ein Verbot, eine Geldforderung abzutreten, unwirksam sein (§ 354a HGB).

    Vgl. auch Forderungsabtretung.

    Mindmap Abtretungsverbot Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/abtretungsverbot-31639 node31639 Abtretungsverbot node35302 Forderungsabtretung node31639->node35302 node29906 Abstraktionsprinzip node35302->node29906 node48640 Wertpapier node35302->node48640 node33431 Hypothek node35302->node33431 node41748 Kommissionsgeschäft node41748->node35302
    Mindmap Abtretungsverbot Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/abtretungsverbot-31639 node31639 Abtretungsverbot node35302 Forderungsabtretung node31639->node35302

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete